• kostenlos mitmachen

Eine neue Woche ein neues Unglück


Mein Titel ist ziemlich pessimistisch, aber ich habe schon meine Gründe. Und ich habe Recht behalten heute war natürlich wieder mal ein Super Tag. Als ich heute morgen in meinen Bett lag wollte ich schon nicht aufstehen ich denke morgens immer:" Nein bleib lieber in deinen schönem warmen Bett. Das  ist besser als in den blöden klaten morgen zu starten", aber nein ich musste ja unbedingt meinen hintern hoch bewegen was sich als ziemlich fatal erwiesen hat. Zuerst habe ich im Bad verzwifelt versucht aus meinen Haaren eine Frisur zu Zaubern was selbst verständlich nicht geklappt hat und als ich mich Schminken wollte habe ich mir mein Mascara in das Auge gegangen die folge war das ich weinen musste und sich alles verschmirt hatte tja und es ging noch besser weiter. Dadurch das ich mich wieder abschminken musste habe ich natürlich meinen Bus zur Schule verpasst und dann anschließend meine Bahn und dann wieder den Bus. irgendwann habe ich es dann zur Schule geschafft und das erste was ich jeden Moprgen mache ist auf den Vertretungsplan zusehen. Die Hoffnung stirbt ja zuletzt. Meine Hoffung ist gestorben ich hatte Vertretung und zwar 4 Stunden Mathe. Wow habe ich Glück ich liebe ja Mathe so so so sehr. Nur am rande das habe ich sarkastisch gemeint. Ich fügte mich dennoch meinem Schicksal und ging zum Unterricht. Nach einem 5 Minutigen diskutiren mit meiner wundabaren Mathe Lehrerin dürfte ich doch tätsächlich noch in die Klasse. Toll das ich in diesen 4 Stunden nicht vor langeweile gestorben bin. Nun denn in der Pause habe ich meine "ehemalige beste Freundin" gesehen. Wir hatten uns letzte Woche unglaublich gestritten aber nun ja. Es ist ja so wunderbar eine Freundschaft nach 6 Jahren einfach wegzuwerfen. Nun das ist ja aber nicht das Thema als die Pause zuende war hatte ich noch Datenverarbeitung als Fach.(Ich gehe auf eine Wirtschaftsschule) das neue Thema ist ja so interesannt eine Excel-Tabelle mit schön vielen Tabbeln und Prozentzahlen auszurechnen juhu darauf hat die Welt gewartet. Als auch diese Stunden zuende waren hatte ich Schule aus. Oh ihr denk wohl das wars schon nein es geht natürlich moch weiter. Als ich wieder Zuahuse war hatte mich meine Mutter angerufen das mein Vater Nachhause kommen würde und ich habe einen sehr großen Streit mit ihm. Und nein ich bim nicht Streit süchtig ich habe nur eine sehr strake Meinung aber naja wer hat die schon nicht. Wie dem auch sei da ich dachte das er kommt habe ich mir natürlich schnell was zum Essen gemacht bevor er kommen sollte das ich aber eine echt miese Köchin bin hat das nicht geschmeckt ich wollte aber nicht aus meinen Zimmer raus also blieb ich dort und hungerte mich etwas ab. Ich drehte die Musik laut auf und entspannte mich. Doch dann hörte ich das jemand zur kommen ich dachte natürlich es sei mein Vater aber es war meine Mutter es ich wiederrum nicht wusste und drehte die Musik noch lauter also wenn schon dann richtig. Ja irgendwann habe ich dann die Musik ausgemacht und ein risiges geschrei gehört musste mir eine Stunde lang eine Predigt von meiner Mutter anhören und darf am Samstag nicht zu einer Party. Toll nicht war und am Abend habe ich nichts zu tuen außer diesen Text zuschrieben denn bestimmt jeden langweilt er langweilt mich sogar mich. Na dann leute ok so schlimm war der Tag nicht es gab viel schlimmere in meinen Leben aber dadurch das ich mit den wichtigsten Menschen in meinem Leben zerstritten bin und ich wirklich ein sehr empfindlicher Mensch bin finde ich alles momentan als Unglück. Ich labere mal wieder zu viel na dann bye.

yessmine

 

der 23.01.2012

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben