• kostenlos mitmachen

leben


ich weiß nicht genau warum ich hier in einem internet tagebuch schreibe. vielleicht tu ich es, weil ich mich danach vielleicht besser fühl. eigentlich hab ich das perfekte leben. aber was heißt schon perfekt???? gute noten, freunde.....aber man hat doch immer mal probleme???ich weißt nicht ob ich meine probleme einfach nur zu ernst nehme. manchmal denke ich, dass ich nicht mal für meine probleme verantwortlich bin. oft bin ich so glücklich und dann zur nächsten sekunde so unglücklich. ich mein es gibt schlimmere dinge im leben. es ist auch war.... also erstmal stell ich mich vor. ich bin 18 jahre alt. letztes jahr habe ich ein jahr in amerika verbracht. und es hat mir so gut dort gefallen. ich kann die dinge gar nicht beschreiben von denen ich so begeistert war. ich wollte nicht einmal zurück kommen. ich hatte einen freund, der zu hause auf mich wartet. aber nicht mal wegen ihm wollte ich wieder nach hause. ich hab es für meine mutter getan. doch seit dem ich wieder daheim bin, habe ich nur probleme. ich kämpfe mit streit mit meinem freund und meine mutter macht mein leben kaputt. heute war ich mit freunden weg. wir waren im kino. der film hat aber zu spät angefangen. und alles hat sich verzögert. meine mutter ist ausgerastet, weil ich zu spät nach hause bin. sie hat auf meinem handy angerufen. und später nochmal. ich wollte nicht mal abheben, weil ich angst habe angst vor meiner eigenen mutter. meine freundin hat abgehoben. sie hat meine freunde so nieder gemacht und mich auch. zu hause hatte ich schon angst die tür zu öffnen. sie hat mich geschlangen angeschrien. ich versteh den grund nichtmal. ich bin 18 und es war erst 12. der film fing um 8.30 an. und ich bruache 20min vom kino nach hause. ich hab ihr gesagt, dass sie mich beschähmt hat. aber das macht nix. nie hört sie mir zu. aber ich muss es, wenn sie mich anschreit. dann sagt sie ich soll ausziehn. wenn ich wüsste wohin und das geld hätte, wäre ich schon längst weg. aber ich gehe noch zur schule. ich mein ich bin ein musterschüler. helfe im haushalt. was will sie denn. ich bin schnell in mein zimmer hab meine freundin angerufen,mit der sie mir verboten hat zu sprechen. dann hat sie gegen die tür getreten meine poster runtergerissen. was möchte sie von mir?? ich kann mir meine freunde nicht aussuchen. habe angst vor meiner mutter. seit dem ich zurück bin, hab ich nur probleme. ich sehne mich so nach meinem alten leben. ein leben voller freiheit, menschen, die einem zeigen, dass sie dich lieben. hier fühle ich mich nur gehemt. aber ich möchte nicht mehr so leben. ich will mich durchsetzen. ich möchte versuchen auszusiehn. oder wieder zurück zu gehen, dahin wo menschen mich verstehn und ich frei sein kann. ich weiß nicht, ob mich jemand versteht. oder jeder nur denkt ich sei verrückt. ich wünschte ich wäre es, dann wüsste ich enigstens nicht was ich tue. ich möchte nur wissen warum menschen mir das antun. was habe ich getan????

Kommentare

Rabe [Tb: Ein Stück von mir ..... Liebe, Leben....] - 28.06.2007 22:58
Hi - auch von mir ein herzliches Willkommen und Freunde kann man sich auf jeden Fall selbst aussuchen - dieses Recht sollte man auch durchsetzen. Sicher, Deine Mutter kann sich Gedanken drüber machen - aber das wars dann auch. Du bist 18 Jahre alt und kein Kleinkind mehr - sage doch das nächste Mal einfach, daß Du noch nicht weißt, wann Du heimkommst - es kann so gegen 1 bis halb zwei werden ......... dann ist es doch eine positive Überraschung, wenn Du schon viertel vor 1 kommst ;)) ....... ist schon übertrieben, daß sie anruft und so .......... Grüße Dich - Rabe

befree1709 - 28.06.2007 17:09
herzlich willkommen hier im TBL!!! bestimmt deine Mutter wer deine Freunde sein sollen? so hab ich das jetzt verstanden....ist deine Mutter allein? vielleicht hat sie Angst dich zu verlieren und merkt nicht das sie es durch ihr Verhalten nur beschleunigt...versuche mit ihr zu reden warum sich alles so verändert hat. liebe Grüße befree1709

makko - 28.06.2007 14:48
Solange Du dich in der Ausbildung befindest, sprich: Zur Schule gehst, sind deine Eltern verpflichtet, Dir Unterhalt zu zahlen. Natürlich nur, wenn Du nicht mehr Zuhause wohnen willst. Du bist volljährig, also schau dich doch einfach nach einer WG oder einer günstigen Wohnung im Studentenwohnheim um. Das Unterhaltsgeld und das Kindergeld, das Dir gesetzlich zusteht, sollten dafür ausreichen. Ich finanziere meine Wohnung auch so und haben nebenbei auch noch ein Auto. Wenn Du Fragen hast, kanns Du dich außerdem ans Jugendamt wenden [würde ich auf alle Fälle tun]. Die Leute dort haben ein Ohr für deine Probleme & werden Dir sicher weiterhelfen. Viel Glück!

Chiara - 28.06.2007 12:26
Ich sag auch mal Herzlich Willkommen und schließe mich Levi´s Kommentar an. Rede einfach mit deiner Mutter, ich denke auch wenn es vorher anders war, das es dann bestimmt mit Klärungen wieder zu lösen ist. Grüsse Chiara


levi [Tb: Private] - 28.06.2007 07:08
Herzlich Willkommen. Wenn du schreibst "...ich kann mir meine freunde nicht aussuchen." ist das falsch! Freunde kann man sich aussuchen - eine Familie nicht! Da liegt der kleine Unterschied. Versuch mit deiner Mutter zu reden und rauszufinden, was los ist. Vorher war es doch auch anders.

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben