• kostenlos mitmachen

........


hallo tagebuch und hallo ihr da draussen.


das ist ja wirklich nett und ich freu mich total ueber eure kommentare. ach ja...danke fuer eure geburtstagswuensche. ihr seid echt klasse.


na gut,dann erzaehl ich euch mal was hier so los war bei mir. es sind halt keine schoenen dinge passiert aber....


der reihe nach...


ich habs jetzt nicht mehr so im kopf,der 17. oder 18. war ja mein letzter schultag,so in etwa. ich war zuhause im bett und am zocken,als mich mein vater anruft. ob ich eh sitze...fragt er mich. "nein ich liege!" aber irgendwie hab ich schon geahnt,dass jetzt was schlimmes kommen wird.


"die oma liegt im spital." stille. dann beginnen sich meine gedanken zu ueberschlagen. ist ihr schlecht geworden? ist sie gestuerzt? "schwerer schlaganfall,es sieht sehr ernst aus,die naechsten 3 tage werden entscheiden." ich hoere die stimme meines vaters und mich irgendwelche fragen stellen,aber es kommt alles nicht so richtig an bei mir. ein unding. eine situation mit der ich nichts anfangen kann. ich hoer mir den bericht an. sie lag schon eine weile am boden. "essen auf raeder" kommt und sie oeffnet nicht. der ruft meine eltern an und meine mutter faehrt rueber,oeffnet und sie finden sie. rettung.....bla,bla,bla.......


ich hoer das alles und bin auch gefasst aber es will mir nicht in den kopf. ein unding. ich pack meine sachen und fahre rueber zu ihr in die wohnung. die katze muss versorgt werden bis sie wieder kommt und daran hatte ich nicht den bruchteil einer sekunde einen zweifel. was anderes waere unmoeglich gewesen. ein unding.


als ich sie das erste mal im spital sehe,sie ist wach,die gesichtszuege wirken verzerrt und der speichel rinnt ihr aus dem mund. muesste ich jetzt schockiert sein? ich wische ihr den mund ab und sie versucht mit mir zu reden,es klappt nicht richtig. egal. die situation ist ernst,man muss abwarten,hoer ich in meinem kopf. aber wenn ich sie ansehe weiss ich,sie wird wieder gesund. ich kann dieses tam,tam nicht verstehen,die geraete,die schläuche.....es kann garnicht anders als gut ausgehn.


nun ist sie wieder zuhause und alles ist wieder wie gehabt. oder? seh ich die realitaet nicht? bin ich realitaetsfern? stimmt mit meiner sicht der dinge etwas nicht? bis jetzt war ich immer bei ihr,konnte ihr aufhelfen und sie beim gehn stuetzen. ich liege bei ihr in der kueche am boden,schlafe dort,das stoert mich nicht im geringsten aber nun bin ich wieder in der schule und den ganzen tag nicht da. was nun???

<< vorheriger Eintrag

Kommentare

Rabe [Tb: Ein Stück von mir ..... Liebe, Leben....] - 29.11.2008 11:06
naja - es wird wohl wenig Sinn haben, da Du schon ewig nicht mehr hier warst ...... aber trotzdem - wenn Du kommst, soll ein Geburtstagsgruß auf Dich warten - alles Gute - RAbe

.:ich:. - 29.11.2007 19:10
Auch wenn du dies vllt nicht mehr liest - Wünsche dir einen wunderschönen Geburtstag und alles Liebe ! :)

Lindi <3 [Tb: Lower lows - Higher highs] - 29.11.2007 15:10
Happy Birthday.

Rabe [Tb: Ein Stück von mir ..... Liebe, Leben....] - 29.11.2007 00:26
Hi Wickerl .......... lebst Du noch ? Ich hoffe, daß Dich meine Glückwünsche zu Deinem Geburtstag erreichen und vor allem, daß Du glücklich, gesund und zufrieden bist - Deine Räbin

songbird - 19.04.2007 08:34
Hallo wickerl....will auch mal wieder bei dir reinschauen. mensch das mit deiner Oma tut mir leid...ich hoffe es geht ihr wieder gut. Ich schließ mich Rabes kOmmentar an ;) lg

willow [Tb: Alles in allem] - 28.03.2007 21:52
denk weiterhin nur positive das strahlt und färbt auf sie ab, und um so schneller wird sie wieder..mach dir nicht all zu viele sorgen..meisst sind sie härter im nehmen als man denkt und sie scheint eine von den ganz harten zu sein...pass gut auf sie und auf dich auf.

Hope1967 [Tb: Die Seele weint...] - 17.03.2007 18:20
hallo wickerl :-) ich kann jetzt endlich wieder teilhaben an deinem leben und auch an anderen *gg* - mein pc tut wieder....

ich freu mich, wenn deine Oma es nochmal geschafft hat - und ich hoffe und bete, dass es dir soweit ok geht...alles liebe Hope


[Tb: ] - 13.03.2007 11:22
oh mann, rabe schwallt wieder.....

Rabe [Tb: Ein Stück von mir ..... Liebe, Leben....] - 09.03.2007 09:36
Hallo lieber Richard - was bist Du für ein wunderbarer Mensch, daß Du sogar bei Deiner Oma auf dem Boden geschlafen hast, um für sie da zu sein. Ich hoffe, daß es ihr bald wieder viel besser geht. Kommt wenigstens ein Pflegedienst zu ihr ? Du bist so lieb - machst Dir soviele Sorgen. Ihr schafft es bestimmt, wenn tagsüber jemand anders mal rüber zu ihr geht und Du abends mal nach ihr schaust. Aber übernachten kannst Du ja nicht auf Dauer auf dem Boden. Schule muß ja auch sein und Du mußt dafür auch arbeiten. Umarme Dich, Du bist echt klasse und Deine Oma hat viel, sehr viel Glück, daß es Dich gibt - Rabe

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben