• kostenlos mitmachen

veränderungen


ich weiß nicht wo ich anfangen soll - seit meinem letzten eintrag sind mehr als 2 1/2 jahre vergangen.
vieles hat sich verändert

-) ich bin mittlerweile 23 jahre alt
-) ich habe meine lehre als bürokauffrau abgeschlossen und arbeite weiterhin in meinem lehrbetrieb, mittlerweile darf ich den titel congress manager tragen
-) ich wohne immer noch allein in meiner kleinen wohnung im 20. wiener gemeidebezirk, mittlerweile teile ich diese allerdings zeitweise mit jemandem
-) ich bin seit 1 1/2 jahren in einer beziehung, er heißt roman (nein, es ist nicht der roman von früher), ist 33 jahre alt, arbeitet in der edv abteilung in meiner firma (ich hab ihn über ein problem am telefon kennengelernt, dann haben wir uns 2 tage mails geschrieben und uns getroffen, seit diesem abend sind wir zusammen) - ende november kam es zu einer krise, wir haben uns getrennt, aber den ganzen dezember weiter aneinander gehangen, einen tag vor silvester sind wir wieder zusammen gekommen und haben silvester zusammenverbracht. leider befinden wir uns im moment wieder in einer schweren phase, ich wünsch mir von ihm mehr nähe als er mir geben kann. er erträgt es nicht dass ich klammere.
-) ich habe von 65 kilo auf zuerst 52 kilo abgenommen, mittlerweile pendle ich zwischen 53-55 kilo
-) ich betreibe viel mehr sport als früher:
zu hause habe ich einen stepper (mit griffen) - meine dosis habe ich von anfangs wenigen minuten auf 2 h gesteigert, außerdem springe ich seil (mittlerweile auch bis zu 45 minuten), tanze (verbunden mit sprüngen, läufen etc.) und mache Bauch-Bein-Po Übungen
vor einem jahr habe ich angefangen zusammen mit meinem freund joggen zu gehen, anfangs eine strecke bei ihm zuhause durch den wald 20 min, im oktober habe ich an meinem ersten wettlauf teilgenommen (vienna night run 4 km), mittlerweile verlängern sich meine läufe auf 1 h, gestern war mein absoluter rekord 12 km in 1 h 27 min
ich gehe schwimmen, mittlerweile auch 2 stunden durchgehend, allerdings kann ich nur brust schwimmen und das auch ohne untertauchen, daran muss ich noch arbeiten
außerdem mache ich 2 kurs über das universitätssportinstitut, am dienstag von 18.30 - 20.00 aerobic (manchmal häng ich den kurs danach noch an, das ist auch aerobic von 20.00-21.30) und am freitag von 17.15-18.00 fatburning (+ manchmal kurs danach taebo von 18.00-19.30)
ich mache im durchschnitt 4 mal die woche sport (2 kurse, 1 x schwimmen, 1-2 stepper/springschnur/übungen oder laufen)
-) seit dezember mache ich eine therapie, die ersten monate war das gesprächsthema vorallem die beziehung zu meinem freund, jetzt geht es vermehrt um mich als person
-) meine mutter lebt immer noch mit ihrem freund zusammen, es geht ihr in der beziehung und in ihrem neuen job nicht gut, kann aber nicht aus, weil sie zusammen ein haus gekauft haben im burgenland und sie auch dort jetzt einen job hat
-) mein papa ist weiterhin solo unterwegs und unternimmt kulturell viel
-) zum roman habe ich nur noch per sporadischen sms kontakt
-) conny sehe ich selten, sie fehlt mir als beste freundin die sie mal war
-) ich habe sonst keine freunde, was mir sehr wehtut
-) ich bin weiterhin vegetarierin, esse mittlerweile auch zu mittag etwas und ernähre mich sehr gesund (sieht man von kummer bedingten schokoanfällen ab)
-) ich bin in der beziehung mit meinem freund so oft wie noch nie vereist - wir waren zusammen in prag, bratislava (2x), new york, amsterdam, chios (griechenland), london, paris
-) ich habe in der beziehung noch so viele dinge unternommen - fast wöchentlich ins kino oder filme aus dem internet downgeloadet (ja ist illegal - ich weiß), musikkonzerte, kabarett, weggehen (disco), museum, sport, essen gehen, kochen, gemeinsam Zeitung lesen, gemeinsame Wohnung suchen und Baustellen besuchen etc.

Das ist ein momentaner Einblick in mein Leben - ab jetzt hoffe ich dass ich wieder mehr schreiben werde.
<< vorheriger Eintrag

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben