• kostenlos mitmachen

Was bei mir bis jetzt so abging...


Das hier ist mein erster Eintrag... Ich fasse euch mal "kurz" zusammen, was so bei mir abgeht..


Ich habe ein paar Probleme.. Manche relativ klein und einige etwas schwerwiegernder...


Zum einen die Sache mit meiner 21 jährigen Schwester. Sie ist ziemlich krank, wurde fast 3 Jahre auf die falsche Krankheit behandelt, was ihren Körper und ihr Leben zerstört hat. Ihrem Körper sieht man deutlich an, dass sie jahrelang die falschen und viel zu starken Medikamente nehmen musste. Meine Mutter kümmert sich 24 Stunden am Tag um sie und hat deswegen ihre Arbeit aufgegeben. Meine Schwester ist schon ziemlich alt, aber irgendwie verhält sie sich durch ihre Krankheit wesentlich jünger... Wir haben einige Probleme dadurch gehabt, dass sie krank ist. Sie ist schon oft fast gestorben (verblutet oder ähnliches) oder hat versucht sich das Leben zu nehmen. Durch all dies ist meine MUtter auch ziemlich fertig....





Was mich auch noch ziemlich belastet ist die Sache mit meinem Vater. Ich streite  mich mit ihm wegen unmöglichen Kleinigkeiten, hauptsächlich geht es um Geld. Er wirft uns immer an den Kopf, er wäre nur noch für das Geld am Leben und würde besser ein Ende machen mit sich... Oder sagt zu meiner Mutter, dass das Geld ihm das Wichtigste wäre.


Was man dazu sagen muss, mein Vater wurde von seiner Familie (seiner Mutter und seinen Geschwistern) ziemlich übers Ohr gehauen.. Damals am Sterbebett seines Vaters versprach er ihm, für die Schulden aufzukommen, ihm wurde dafür Land und ein Haus versprochen. Sehen wird er diese Sachen nie, denn angeblich hat niemand mitbekommen das er sowas erhalten sollte, aber zahlen muss er trotzdem, weil sonst UNSER Haus wegwäre um die SChulden zu bezahlen...





So und was fehlt nun in einem Tagebuch einer 16 Jährigen? Die Liebe.. Darüber habe ich auch einiges zu schreiben.. Ich habe mich in einen Jungen verliebt. Da erste Mal das ich wirkliche Gefühle für jemanden habe. Und ich war auch fest der Meinung, er empfindet das Gleiche für mich... Durch sein Verhalten und seine Art mit mir zu sprechen... Als ich im Urlaub war fasste ich meinen ganzen Mut zusammen und gestand ihm meine Gefühle und fragte, was er darüber dachte. was zurück kam? Er wüsste nicht was er dachte.. Ich hätte es wissen sollen, warum sollte ich auch das Glück haben...






Ich könnte jetzt so vieles schreiben, aber dann würde das hier wahrscheinlich niemand mehr lesen.. wenn es überhaupt jemand liest. Aber ich musste meinen Gedanken platz machen. Denn ich schlucke in den letzten Jahren meine Gefühle immer nur herunter, denn ich habe niemandem zum Sprechen. Meine Mutter ist nur für meine Schwester da, damit sie wieder gesund wird und hat selten Zeit, meine Geschwister wohnen weit weg oder haben keine Zeit und meine Freunde? leider habe ich keine richtigen Freunde, denn meine Freunde geben mir momentan das Gefühl, dass ich nur zum Ausnutzen gut genug bin...







Naja... bis demnächst

Kommentare

pechvogel? [Tb: Mein Leben und Ich] - 09.07.2008 19:16
Naja, es hieße sie hätte eine Collitis, aber jetzt sind es wohl "nur" entzündete Pollypen im Darm.
Vielen Dank für die netten Worte


sandra28 - 09.07.2008 15:38
du tust mir sehr leid du musst ziemlich viel einstecken und alles akzeptieren aber ich finde es gut das du hier deine gefuehle freien lauf gibst da du sonst unter gehst aber deine mutter liebt dich auch wenn sie momentan wenig zeit fuer dich hat

sandra28 - 09.07.2008 15:34
das tut mir leid die krankheit deiner schwester was hat sie denn fuer eine krankheit...


Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben