• kostenlos mitmachen

Der schrecklichste Tag in meinem Leben..


Oh Gott... gestern ... es war so schlimm...


Ich weiß nicht wo ich anfangen soll... am besten da, wo es angefangen hat...


Ich und 3 Freunde sind zum Aussichtsturm gegangen, es war abends. Wir haben schon auf dem Hinweg total rumgealbert usw.


Da meinte ein Freund: "Wetten, ich schaff es, wenn wir oben sind, einmal um den Turm rum? Also auf dem Geländer!" Ein anderer: "Quatsch das traust du dich doch eh nicht!" Und so... Dann waren wir dao ben, ich meinte noch so: "mach kein Scheiß!"


Dann hat er"s gemacht, ich hatte seine Hand gehalten, aufeinmal kippt er runter... Ich habe es immer noch nicht richtig kapiert... Ich  bin so durcheinander! Bin ich etwa Schuld?? Hätte ich ihn besser festhalten sollen?? Hätte ich ihn noch mehr davon abhaltn solln?? Wir waren so leichtsinnig!! Ichb in so verzweifelt traurig und alles... Nachher gehen wir nochmal zu der Stelle und bringen ein Kreuz an... Ob ich das schaffen werde? Ich habe immer noch vor Augen wie er geguckt hat ... er ht so geschrien als gefallen ist. Er war nicht direkt tot... Es wäre aber besser gewesen. Er hatte Schmerzen höllische Schmerzen. Ich bin so schnell ich konnte runter gerannt und jemand hat einen Krankenwagen gerufen. Es war wie eine Ewigkeit, obwohl es nur 5 Minuten waren die wir warteten..


Oh Gott mein Herz tut so weh wenn ich daran denke mir wird schlecht... Das ganze Blut, ... bin ICH schuld an einem TOD???


Warum, warum warum???

Kommentare

Hope1967 [Tb: Die Seele weint...] - 20.02.2005 12:35
du kannst nichts dafür....vorwürfe macht man sich immer, wenn ein gelieber mensch stirbt - vor allem unter solchen umständen....du hast es nicht verhindern können...und wenn du ihn festgehalten hättest, wärst du vielleicht mit in die tiefe gestürzt und auch dein leben wäre zu ende....bitte gib nicht auf, es wird noch lange an dir nagen, die selbstzweifel, die vorwürfe, die grausamen bilder im kopf.....sei dankbar, dass DU noch lebst und versuche das beste daraus zu machen, lebe dein leben bewußt....man weiß nie, wann es zu ende ist... ich wünsch dir von herzen viel viel kraft....und wenn du damit nicht klar kommst, such dir bitte fachliche hilfe, das wäre in der situation wirklich nur allzu verständlich....alles gute und viel kraft, lg Hope

Big blue [Tb: auf gehts] - 19.02.2005 00:29
was passiert ist ,ist passiert und nicht mehr zu ändern...auch wenn wir es wollen...ist zwar hart aber nun ja ist so....
lg c.


Momo - 18.02.2005 18:58
Dich hier ganz herzlich willkommen heisse und dir wünsche dass du dich bei uns wohl fühlen wirst dir mal ganz viele Sonnenstrahlen und Kraft sende liebe sonnige Grüsse Momo

Rachel - 18.02.2005 16:48
Ich wollte dir nur helfen...

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben