• kostenlos mitmachen

Meine Nickpage



Verspäteter Vorsatz


So, nachdem ich mir gestern noch die Augen ausgeheult habe ist jetzt ein verspäteter, guter Vorsatz  gefasst (vll hält der dann auch länger ;)): Ich werde in diesem Jahr mehr Dinge tun die mir Spaß machen! D.h. ich werde mich im Fitnessstudio anmelden und eine Schreibwerkstatt von der Vokshochschule besuchen. Und eben die Augen und Ohren offen halten, was es sonst noch so gibt.

Ausgelöst hat diesen Entschluss meine Mutter (ich hätte nie gedacht, dass die so weise ist).  Bei der hatte ich nämlich gestern Nacht total verheult angerufen, nachdem ich das mit Patrick (was auch immer es war^^) beendet habe.

Tja, der Auslöser war ganz umgangssprachlich die Tatsache das er mich mal wieder wie Scheiße behandelt hat. Geburstagsgeschenk?- Fehlanzeige! Verwöhnen- Was ist das?

Nun gut, an die Umstände bin ich ja schon gewöhnt....nachdem er mich mal wieder rumgekriegt hatte und ganz stolz erzählte das ich ihn ja nie vergessen könnte, weil er mich entjungfert hat (*würg*) bekam ich noch einen Anflug von Hunger. Ich schmierte mir also zwei Scheiben Brot und entdeckte außerdem noch die Packung Waffeln die ich ihm geschenkt hatte. Sie war schon angefangen und ich nahm mir eine hinaus und aß sie. Daraufhin drehte er voll durch, haute mir auf den Hinterkopf und fing an mich zu beschimpfen und zu beleidigen. Ich fragte mich ernsthaft was der genommen hatte, dass ich meine eigene Waffel (eine!) nicht essen dürfte. Er schmiss mich aus seiner Wohnung raus und verwirrt fuhr ich bis zum Bahnhof und vom Bahnhof mit einem Taxi Nachhause. Ich würde ihm ganz ehrlich, gerne einen reinwürgen. Ich habe ihm soviel gegeben^^ zumindest das Taxi hätte er bezahlen müssen und an mein teures Geburstagsgeschenk für ihn will ich garnicht erst denken. Natürlich bin ich in seinen Augen dumm, kindisch und unerzogen und ich hätte sein Verhalten verdient und er hätte alles richtig gemacht. Mama hat mir "verboten" nochmal mit ihm Kontakt zu haben, aber das ist echt nicht nötig. Klar, vermisse ich das kuscheln aber für welchen Preis denn?! Dafür das ich fragen muss ob ich mein Essen essen darf?! Darfür das er irgendwann richtig zuschlägt? Dafür das er mich als Sexspielzeug und Geldhahn missbraucht?....ganz sicher nicht.

Um das Postive an dem ganzen Schlamassel zu sehen: Ich bin selbstbewusster geworden und habe ein besseres Körpergefühl. Vor einem halben Jahr habe ich mich geschämt nackt zu sein, also so richtig geschämt. Heute ist das nicht mehr so das Problem. Heute weiß ich das ich hübsch und liebenswert bin und dafür keine Bestätigung von notgeilen Männern brauche.

Wie gesagt, die Suche nach einem Freund ist vorläufig eingestellt, dafür steht Spaß im Vordergrund. So schwer kann es doch nicht sein ein paar nette Leute kennenzulernen mit denem ich mal auf Partys, Konzerte etc. gehen kann.  Und auspowern beim Sport mit guter Musik gibt mir genauso den Kick wie unromantischen Sex mit Patrick.

 

 

 

<< vorheriger Eintragnächster Eintrag >>

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben