• kostenlos mitmachen

wo soll ich anfangen


am 13.11.2011 es wahr der tag wo mein sohn im 5 monat gebohren wurde es wahr schrecklich ich weiss nicht wie es sagen soll ich bin in ein tifen loch gefahlen er war so klein ich wollte ihn nicht mehr los lasen ich frage mich immer und immer wieder warum ist es passiert warum ist er vort gegangen ich vermisse ihn so sehr mein kleiner engel ich konnte noch nicht mal richtig trauern ich kann es noch nicht mal verarbeiten ich denke immer wieder daran was habe ich falsch gemacht was mein kleiner pietro nun bist du im himel bei deiner oma ohne eimal das licht gesehen zu haben aber mein kleiner schatz ich liebe dich von ganzen herzen ich bin immer bei dir und du bist immer bei mir auch wen wir uns nicht sehen aber unsere herzen sind verbunden ich liebe dich deine mama ......... jeden tag schaue ich mir sein foto an und spreche mit ihm ich vermisse ihn so sehr .wenn ich könnte würde ich die uhr zurück drehen aber ich kann es nicht ...

Kommentare

nikblues [Tb: Das Ende ein neuer Anfang.] - 03.07.2012 02:18
Ich habe 2 Kinder jedes mal wenn was passiert denke ich an das schlimmste .Es gibt nichts schlimmeres als ein Kind zu verlieren. Ich bete jedesmal das mir so etwas nicht passiert.
Alles gute .


vivalavida - 17.06.2012 13:32
Meiner Tante ist das auch passiert! Sie hat auch ihr erstes Baby verloren...Für sie war es schrecklich, viel viel schlimmer als für den Rest der Familie! Doch sie ist nochmal schwanger geworden und hat jetzt ein gesundes Mädchen zur Welt gebracht! Ich glaube, es ist jetzt schwer für dich, nach vorne zu sehen, aber die Zeit heilt alle Wunden...auch wenn Narben zurückbleiben können...
Alles Gute und Liebe,
vivalavida


Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben