• kostenlos mitmachen

Trauer,Hass,Verzweiflung


Zu wissen, das man in einer glücklichen und ehrlichen Familie aufgewachsen ist, ist ein Gefühl das man nicht mehr missen möchte. Doch leider kommen auch die negativen Seiten....

Es geschah letzten Jahr. Die Silberhochzeit meiner Eltern stand an. Ich war so glücklich und stolz auf sie, auf das 25ste bestehen Ihrer Liebe, Treue und Zweisamkeit.
Die Feier war einfach toll, viele Gäste, Erinnerungen und Zukunftswünsche waren da. Doch dann nach ein paar Monaten der Anuf... Wir trennen uns ! Es war ein großer Schock für mich und in mir brach eine Welt zusammen. Meine Eltern ? Das kann doch nicht sein ! Doch es war so, einer hatte einen anderen Partner kennengelernt und so den ganzen Lügen ein ende bereitet, Lügen über ein halbes Jahr lang, vor der ganzen Familie, Freunden und Bekannten. Ich wusste nicht damit umzu gehen, ich wusste nicht was ich in 600km entfernung an richten könne....die antwort : NIX.
Na Wochen habe ich es akzeptert.

Ich dachte mein Vater hätte es verkraftet und lebte sein Leben wieder. Doch dann der schlag ins Gesicht. Selbstmord versuch ? Doch aber nicht men Vater, ich wollte es nicht glauben und war wie aus Stein. Ich wusste nicht ob es in mir Wut, Trauer oder Hass ist. Hass gegenüber anderen...

Ich fuhr zu ihm, ich sah ihn...Abgemagert, total anders als noch im Juli, hilflos, aber ein lächeln kam auf sein Gesicht als er mich sah. Jetzt wusste ich, er ist nicht mer alleine. Ich werde ihn unterstützen ihn kraft und mut geben.  In der Klinik als ich ihn das erstemal sah, dachte ich nie zuvoer, das ich diese jemals betreten muss, Nachts wachte ich auf, Schweißgebaden, ANgst und Vorwürfe. Hätte man es verhinern können ? Doch er lebt und lebt wieder sein Leben.
Hat wieder freude am leben und das gibt mir Kraft und mut, das er es schafft und stark bleibt, für seine Familie, seine Enkelkiinder und Kinder.

Doch die Angst wird immer bleiben, die Bilder des eigenen Vaters Gesichts, die Umgebung und Zustände......

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben