• kostenlos mitmachen

Ich bin schüchtern und verliebt.


1. Ich bin bei manchen Menschen SEHR schüchtern.
2. Mir ist jede Kleinichkeit peinlich.
3. Ich komme nicht aus Deutschland, und lebe nicht dort.

Ich gehe auf eine deutsche Schule, habe aber einen leichten Akzent (wegen dem ich manchmal denke,dass ich lieber meine Klappe halten und nix sagen sollte).Morgen ist der letzte Tag in der Schule,  und wir bekommen unsere Zeugnise. Ich bleibe nächstes Jahr noch an dieser Schule, doch ein Junge, in den ich verliebt bin, geht wieder nach Deutschland. Ich denke die ganze Zeit das er mich mag (aber ich weiss nicht ob nur als gute Freundin). Ich will ihm morgen sagen das ich in ihn verliebt bin, doch ich bin mir nichtmal sicher ob das wirklich Liebe ist (ich hab mich leider schon oft geirrt) , nur weil ich ihn nicht aus meinem Kopf kriege.
Ausserdem weiss ich nicht, wie ich ihm das sagen sollte. Ich kann ihm nichtmal richtig in die Augen schauen, wenn wir redern. Erlich gesagt, rede ich auch nicht viel mit ihm, z.B. er hat sich heute neben mich gesetzt und hi gesagt, ich sagte hi, danach fragte er mich wie es mir geht, doch dann hat jemand einen Ball zu uns geschossen, und danach habe ich nichts mehr geantwortet.Als ich nix sagte, ist er aufgestanden und ist gegangen... Ich sagte mir danach die ganze Zeit, wie konnte ich nur so blöd sein, nix zu sagen und ihn dann auch noch gehen lassen. :(
Es fällt mir echt schwer mit ihm zu reden, weil ich immer denke: bilde dir doch nichts ein, als ob er auf dich stehen wuerde. Ich wiess dass er sehr aufs Aussehen bei Mädchen achtet, und ich glaube ich sehe nicht soooo gut aus. Ausserdem redet er ständig mit meiner besten Freundin, die garnicht schüchtern ist,aber schon mit seinem besten Freund zusammen ist. Ich weiss nicht woran das liegt ,dass mir alles so peinlich ist und ich mit ihm nicht normal reden kann.
Es ist eigentlich auch egal, denn ich weiss das, sogar wenn ich mir jetzt fest vornehme ihm morgen zu sagen das ich in ihn verliebt bin, werde ich es nicht tun. Ich habe es bis jetzt niemandem gesagt, dass ich in ihn verliebt bin, doch vor ein paar Monaten hat mich sein bester Freund gefragt ob ich ihn mag, ich sagte ja, aber ich meinte das nicht im Sinne von auf ihn stehen. Sein Freund sagte das er mich auch mögen würde und hat dann ständig unsere Namen gerufen und ein Herz gemalt (was ziemlich kindisch war). Ich habe es abgestritten, doch ab da fing ich an wirklich zu glauben das ich in ihn verliebt bin und er vielleicht auch in mich. Sein Freund hat nach einer Weile aufgehört, doch ich kriege nichts mehr aus dem Kopf was bis jetzt war ( wir sassen oft nebeneinander, er redete immer-auch wenn ich nichts sagte sondern nur lachte :), er ist nett zu mir, und im Unterricht haben wir uns einmal fast totgelacht über ein Bild aus dem Buch).

Ich wünschte ich könnte ihm einfach alles sagen.Doch ich, so wie ich bin, kann ich das nicht machen. :(  Nach morgen werde ich ihn niewieder sehen und ich werde es ihm nie sagen und erfahren was er dazu gesagt hätte.
Ich hasse es, dass ich so schüchtern bin. Ich habe grosse Angst davor, dass wenn ich es ihm sagen würde er lachen und dann alles seinen Freunden sagen würde.
:(((

Kann mich bitte Jemand dazu ermutigen, es ihm doch zu sagen?!

Kommentare

mAJA.xd [Tb: Schüchtern und verliebt] - 29.06.2013 04:48
danke
leider ist es nicht passiert.stattdessen haben wir uns nur die hand gegeben und uns in die augen geschaut und gelaechelt.
seine Freunde haben mich spaeter zum abschied umarmt, aber er nicht :/
ich glaube es sollte einfach nicht sein.
danke nochmal :)


awtwahl [Tb: arnowa 2013] - 27.06.2013 18:45
in den Arm nehmen, Kuess'chen (auf die Wange) rechts und links, ich mag Dich doch so, schreibst mir jeden Monat eine Karte (rt on verra) = heisst man wird sehehn...........

Willkommen im Tagebuchland und liebe Gruesse !


Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben