• kostenlos mitmachen

Meine Nickpage



Jetzt ist Winter!


vor ein paar tagen noch gefragt ob es denn jetzt winter ist.nun jetzt ist winter.hier liegen gute 10 cm schnee der einfach nicht weggehen wilkl und die temperaturen kratzen am tage  mal grad am gefrierpunkt.bin ganz froh darüber das ich die tage nicht los musste.wäre mit sicherheit kein schönes fahren gewesen wenn ich zur frühschicht los gemusst hätte.2 freie tage bleiben mir ja noch.gemacht habe ich in den letzten 4 tagen nichts.ausser ein paar kleine gänge und die termine wahrgenommen die anstanden.konnte mich einfach zu absolut nichts aufraffen.bin zur zeit einfach unheimlich träge und so unsäglich müde.konnte mich bisher noch nicht einmal dazu durchringen mich zu betrinken.

fühle mich einfach nur leer.alles scheint mir so fremd und unerreichbar.ich habe das gefühl ich bin an einem punkt angelangt an dem es nicht mehr weiter geht.alles steht still.ich sehe weder eine richtung,noch ein ziel oder gar einen weg.sei er auch noch so schmal.da ist nichts.kein vor oder zurück.kein rechts oder links,kein oben und auch kein unten.kein hell oder dunkel.weder licht noch schatten.wie beschreibt man etwas das nicht da ist?ich glaube das kann man nicht beschreiben.nur subjektiv wahrnehmen.die objektive betrachtungsweise dieses nichts ist nicht möglich.

gibt es überhaupt worte diesen zustand oder das gefühl zu beschreiben wenn man sich selbst nicht mehr ist als NICHTS?

<< vorheriger Eintragnächster Eintrag >>

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben