• kostenlos mitmachen

Meine Nickpage



Dämmerung


ICH MÖCHTE EIN EISBÄR SEIN

AM KALTEN POLAR

DANN MÜSSTE ICH NICHT MEHR SCHREIEN

ALLES WÄR SO KLAR

(grauzone)

auch wenn die sonne scheint so leuchten die farben doch nicht mehr.alles scheint von einem leichten grauschleier überzogen der sich nicht hinwegwischen lässt.die sonne wärmt meinen körper aber nicht mein inneres.ich bin schon zu tief hinabgestiegen als das mich das licht und die wärme noch erreichen könnten.ich verharre dort im dämmerlicht und sehe unter mir nur die endlose schwärze.es ist kalt.die kälte quält mich nicht.es sind die stummen schreie die mich schmerzen.

ich bin müde.einfach nur müde.schlafen.nur noch schlafen.die augen schliessen und hinübergleiten in eine andere,bessere welt.eine welt ohne schmerz und leid.ohne kälte und dunkelheit.

<< vorheriger Eintragnächster Eintrag >>

Kommentare

Redseelig [Tb: Herzen sprechen eine andere Sprache... ] - 27.03.2013 02:06
Fang wieder an aufzustehen!!!Der erste Schritt ist der,der am schwersten fällt...der Rest wird leichter...FANG AN!!!
Im übrigen werd ich in meinem nächsten Leben ein Braunbär...den Winter verschlafen...im Frühjahr mit den bunten Blumen,den ersten Strahlen,wieder auf....Ein paar Kinder großziehen...lecker fischen und das Leben genießen... :-)

Nachti dir,es grüßt das Redseelig.


Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben