• kostenlos mitmachen

leihoma


Nun habe ich schon wieder mal ein schlechtes Gewissen.
Ich gehe jeden Dienstaa Abend zu meiner Leihenkeltochter. Heute Abend rief mich die Mutter an und fragte mich ob ich an einem Mittwoch Abend auf die Tochter einer Bekannten aufpassen könnte.
Ich sagte ihr, das mir das langsam zuviel wird. Dann müßte ich ja Dienstag Abend weg und dann auch noch Mittwoch Abend. Habe gemerkt,dass sie darüber nicht sehr erfreut war. Sie wird bestimmt zu dieser Bekannten gesagt haben, das mache ich bestimmt. Sollte sogar gegen Bezahlung sein. Aber ich bin gerne Leihoma, aber ich will nur dieses Kind und nicht weiter vermittelt werden an andere Familien. Mache das, weil es mir Spaß macht und will dafür keine Bezahlung. Nun fragte sie mich auch noch gleich, ob mit der Dienstag auch zuviel wird. Das hat doch mit ihr nichts zu tun. Bei ihnen fühle ich mich wohl. Aber nun wieder in einer anderen fremden Wohnung und das dann auch noch Abends. Ich mußte einfach auch mal Nein sagen.


<< vorheriger Eintrag

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben