• kostenlos mitmachen

Otty mein LEbensretter


Im Juni lernte ich Otty den Bruder meiner Nachbarin Rebecca und freundin des Bruders von meinem Ex kennen. Er schmeichelte mir immer wieder und machte mir komplimente erst beachtete ich ihn garnicht und dachte der macht das mit jeder.Doch es kam soweit das ich nicht mehr aufhören konnte an ihn zu denken.Ich rief sogar meine Mutter an und fragte sie ob ich verliebt bin oder mir das einbilde.An diesem einen Tag im Juni ging ich zum Rewe für meinen damaligen Freund und Vater meiner Tochter bier zu holen wie jeden Tag und mit Angst das er mich wieder schlägt.Otty begleitete mich zum Rewe dort unterhielten wir uns zum ersten mal alleine.Und ich erzählte ihm das mein Freund mich schlägt und ständig fremdgeht obwohl wir ein kind zusammen haben.Otty schaute mich an und  sagte mir das ich sowas nicht verdient habe.Ich hatte solche Flugzeuge in meinem Bauch und dann überkam es mich und ich sagte otty das ich mich in ihn verliebt hab und nicht mehr aufhören kann an ihn zu denken.Und gab ihm einen Kuss auf die Backe.Ich war für einen Kurzen Moment so happy aber dann überkam mich die Angst nach hause zu gehen und wieder Schläge von meinem damaligen Freund zu bekommen.Aber ich schaute otty an und sagte ich werde die Beziehung beenden und mit Ihm ein neues Leben anfangen.Er schaute mich an und sagte er gibt mir alle zeit der welt und wird auf mich warten. Danach gingen wir zurück in meinen Hof wo alle anderen sassen.Ich sass mit meinen Kids im Sandkasten und otty saß gegenüber im pavillion und wir schauten uns dauernd heimlich an. Mein damaliger Freund saß während dessen zu hause und saufte wie jeden Tag. Am Abend gingen alle zu Freunden rüber auf den Spielplatz und ich brachte meine Kids ins bett. Mein damaliger  Freund war weggegangen.Otty wartet draußen auf mich und wir gingen zusammen auf  den Spielplatz der 5 meter von meiner Haustür entfernt war .Am Spielplatz hatten wir rießen Spaß Ottys Schwester merkte schon das es zwischen uns funkte und grinste mich immer nur an.Dann kam aufeinmal mein damaliger Freund über den Spielplatz und sagte ich solle mit nach hause aber ich sagte nein.Wütend ging er alleine nach Hause denn er war total besoffen. Ich wusste genau was passieren wird. 15 Minute später kam er zurück und sagte das unsere Tochter aufgewacht sei und ich mal heim soll.Natürlich tat ich das und sah das sie aber schlief.ich ging nach draussen und wollte wieder rüber.Da hielt er mich fest und fragte was der scheiß soll und verpasste mir die erste Ohrfeige.Ich sagte ihm das ich ihn nicht mehr liebe und ich die schläge nicht mehr ertrage und das er mich betrügt und das ich mich in otty verliebt habe.Daraufhin zog er mich ns Treppenhaus und schlug meinen Kopf gegen die wand und zog mich an den Haaren auf den Boden und Tritt mir in den Bauch.Mit Mühe und Not rannte ich auf den Spielplatz und holte mein beste Freundin .Otty  sah mich und hatte Tränen in den Augen.diesen Blick werde ich niemals in meinem Leben vergessen. Meine Freundin und ich holten mein Kids aus meiner Wohnung und brachten sie auf den Spielplatz.Otty ging mit mir in die Wohnung seiner Schwester hoch und ich brachte dort die kids in Bett und versuchte sie zum schlafen zu bringen.Otty saß an dem Bett und ich weinte einfach nur .Er sah mich an und nahm mich in den Arm.Dann küssten wir uns zum ersten MAL.Es war so wunderschön.Er wollte unbedingt bei mir bleiben und wir verbracht die erste nacht zusammen auf der Couch und küssten uns einfach nur und (keine details)und hatten sehr viel gelacht und spaß das tat so gut. Am nächten Tag heulte mein Ex rum das er uns net verlieren will.Und das ganze gejammere.Und ich verbrachte noch eine Nacht mit otty auf der Couch die genau so wunderschön war.Er traute sich nicht einmal zu schlafen aus angst etwas von mir zu verpassen.Dann am nächsten Tag macht ich den größten Fehler meines Lebens.Ich ging zu meinem EX zurück ohne eine Wort zu otty und ließ ihn einfach sitzen und brach ihm das herz.Ich dachte die kinder brauchen ihren Vater und das wäre wichtiger. Die zeit die dann kam war schrecklich otty seine schwester und alle anderen hassten mich jeden TAg wenn ich durch den hof lief durfte ich mir beleidigungen anhören, und das tat so weh weil ich otty unheimlich stark liebte aber irgendwas hielt mich zurück.Ja bis zum 8.Dezember ein halbes JAhr nach den 2 nächten mit otty blieb ich bei meinem Ex denn an diesem Tag ging er mit dem Messer auf mich los und schlug mir ein Loch in den Kopf.ICh rief die polizei die ihn dann auch mitnahm.Ottys schwester schaute aus dem Fenster und fragte mich was passiert sei.Es dauerte nicht einen Tag dann bekam ich eine Sms .Ich öffnete die nachricht und sie kam von Otty diese werde ich nie vergessen.Er schrieb wenn du jemanden zum reden brauchst ich bin immer für dich da.AM nächsten Tag ging ich mit ottys schwester zum ANwalt um geegen meinen Ex vorzugehen. Otty und ich redeten nicht viel wenn wir bei seiner Schwester saßen.Es tat mir so leid das ich ihn so weh getan habe.Das kann ich auch niewieder gut machen.AM 12.Dezember schrieb ich den ganzen Abend mit otty sms das ich ihn immer geliebt habe und es mir leid tut.Er schrieb mir das er glaubt das er mich liebt.Das werde ich niemehr vergessen.Ich schrieb ihm das ich mich alleine fühle und zack stand er vor meiner Tür und wir waren wieder eins. Er ist der Wundervollste Mann den ich je kennengelernt habe und ich weiß nicht was heute aus mir und meinen Kindern geworden wäre wenn ich ihn nicht getroffen hätte.MAnn kann sich das nicht vorstellen wie sehr ich diesen Menschen brauche er ist jetz ein Teil meines Lebens.Es war alles so wunderschön meine Kids akzeptierten ihn und alles passte.Um dazu zu sagen Becca gehört genauso dazu sie gehört auch zu meinen Lebensretter obwohl ich ihr auch oft wehgetan habe.Sie lieb ich auch über alles. AN silvester 2007 also 2 Wochen später fragte er mich ob ich seine Frau werden will.Ich sagte natürlich ja und bis zum heutigen TAg sind wir zusammen 2 einhalbJAhre. Und ich liebe diesen MAnn immer noch wie am ersten Tag und kann mir ein Leben ohne Ihn niewieder vorstellen ich hatte ihn einmal verlorn.Geheiratet haben wir leider immer noch nicht. Da er nicht will im moment wir haben in diesen 2 einhalb jahren so viel gestritten und durchgemacht.
Aber ich liebe ihn so abgöttisch denn er ist für mich mein ENGEL mein Lebensretter
denn er hat mir mein LEben gerettet den ich weiß nicht ob ich überhaupts noch leben würde.

Kommentare

justme136 [Tb: Wie alles begann] - 14.04.2010 12:24
DANKE Dir das hier ist ja auch das was wirklich passiert ist und was sehr tief in mir drin sitzt.Mein ganzes leben lang und jetz bin ich erst 23

Trauminsel - 14.04.2010 11:31
Du hast hier einen wichtigen Teil Deines Lebens, eine Wegkreuzung für Dich, sehr bildlich beschrieben.
Es hat mich sehr berührt, das zu lesen, und für diese ausgelöste Empfindung möchte ich mich bei Dir bedanken! :-)


justme136 [Tb: Wie alles begann] - 13.04.2010 19:52
Hinterlass kommentar wenn ihr wollt.=)

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben