• kostenlos mitmachen

Home sweet home


Samstagnacht, 13.8.

Donnerstagfrüh in DC hätte ich noch mal Zeit für den Potomac gehabt, der mir mit der Altstadt so gefallen hat, aber es ist das erste Mal überhaupt, dass ich einfach nur ausschlafen will. Muss ja aber um 11Uhr spätestens aus dem Motel raus sein und beschließe, ohne noch ein Großstadterlebnis direkt zum Flughafen zu fahren. Wird ja auch ein Weilchen dauern und bis wirklich alles flugfertig verpackt ist... Hab genug zu lesen um mir die Zeit dort zu vertreiben und der Trubel hält sich erstaunlicherwepse sehr in Grenzen. Im Flieger verschlafe ich tatsächlich mal die Nacht, träume und muss dann in Frankfurt nur damit klar kommen, dass es bereits Freitag Mittag ist und ich gar nicht viel Zeit habe, bis zm nächsten Flug nach Leipzig. - Wie immer mit einem einigermaßen schlechten Gewisen, man könnte ja auch die Bahn nehmen.
Aber nun ja, die wollten es ja so. Und dieser Inlandflug mit mehr Platz und zum Sich-wieder-an -nur-Deutsch-um-einen -herum-Gewöhnen, heute auch zum Wachwerden ist sehr angenehm.
In Leipzig holt mich die Freundin meines Bruders ab. Ja, hier hat sich schon einiges verändert... Und das kommende (Schul)Jahr wird noch so einiges Neue zu bieten haben. Auch wenn es im Moment noch ganz weit weg erscheint. Zwei Tage noch.
Erstmal erwartet mich mein Auto. Schon komisch, so klein und fast alles muss man selber einschalten und einstellen... Und das dann auch noch gleich zum Angewöhnen in Leipzig. Geht aber besser als ich dachte. Das einzige,was nervt: Warum rasen die alle so, gibt doch auch hier Tempolimits? Auch auf der B95. Und? Kann mal bitte irgendwer ganz schnell einen Countrysender ins Radio zaubern? Die reden ja auch noch Deutsch... Nee, das ist es nicht. Habe zum Glück auch ein paar CDs in Leipzig gelassen und fahre mit "Native Children Survival" nach Hause, was trotzdem nicht so ganz zu der engen Straße und meiner Stimmmung passen will. Aber zum Nachklingen doch. Und zu Noah. Werde mir was einfallen lassen müssen, wie ich übers Jahr an den Erstklässler denken kann. Und zu Hause angekommen ist es doch auch irgendwie schön...
BUT: Auf eine Neues so bald wie möglich :-)








<< vorheriger Eintrag

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben