• kostenlos mitmachen

tag ein- tag aus


ich öffnete die augen und lag wieder mal ab 3.30uhr wach. bin erst eine rauchen gegangen und dann wieder ins bett. neben mir mein kater felix den wir seit einer woche haben. andere seite schau ich hin und neben mir ist das bett leer. mein schatz ist fort zur arbeit. ich vermiss ihn nachts immer so sehr. wenn er nicht da ist werd ich immer wach und liege stundenlang noch wach, dann wenn ich wieder eingeschlafen bin klingelt dieser blöde wecker. bleib dann noch ein weilchen liegen. schon klingelt das handy. mein schnucki ist es der mich mit zärtlicher stimme weckt und sagt ich soll langsam aufstehen und das er mich liebt. dann steh ich langsam auf. uh zeit wieder knapp. dann schnell ins bad, fertig machen für die arbeit. felix rückt mir nie von der seite.  dann essen machen für unterwegs. schnell noch felix futter geben und dann schuhe an und dann los. ich muss ein halben km zur bushaltestelle gehen. nach 15 minuten wieder austeigen und dann in den nächsten bus rein. leider hatten die busse es wohl nicht nötig uns mitzunehmen. na toll dachte ich, jetzt das auch noch!!! busgesellschaft angerufen, der hat uns ein extra bus geschickt der uns ein dorf weiter brachte. tja kam dann doch noch pünktlich zur arbeit. ich mein bus fahren ist günstig aber kann man sich auch auf die verlassen? ich weiß nicht. auf abeit lief alles wie immer. dann hat schnucki mich abgeholt und sind dann zu todex gefahren zum einkaufen. habe endlich mein kerzenständer. danach waren wir noch zum baumarkt gefahren um ein kabel zu holen. dann ab nach hause. endlich angekommen. jetzt sitzen wir im kerzenschein in unseren wohnzimmer und werden noch etwas kuscheln. so wünsch euch noch ein schönen abend und lasst es gemütlich den tag ausklingen.  

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben