• kostenlos mitmachen

Allein...


Ist alleinsein etwas gutes oder etwas schlechtes?
Ich bin nun schon so lange alleine das ich so ziemlich keine Ansicht dazu mehr habe....

Auf der einen Seite hat es natürlich etwas positives, man muss keine Rücksicht auf jemanden nehmen, kann tun und lassen was man möchte und das wichtigste man hat keine Probleme die mit: "Mein Freund..." anfangen...
Aber es wäre auch schön wenn man jemanden hätte mit dem man sich das Leben teilen kann... wenn es jemanden gibt auf den man sich jeden Morgen freut wenn man aufwacht und als erstes sein Gesicht sieht.. aber gibt es soetwas überhaupt?? Die einzige wahre Liebe??

Sollte es nicht für jeden von uns ein Gegenstück geben?? Aber wie finden?? Ist ja nicht so das wir mit Schildern durch die Welt laufen auf der man erkennt wenn man seine fehlende Hälfte gefunden hat...
Gibt es ein Rezept für sowas?? Ein Rezept in dem steht wie man auch ein Stück vom Glück bekommt?? Hat nicht jeder von uns ein Stück Glück verdient?? Wer verteilt es oder sind wir selber dafür zuständig es uns zu holen?? Gibt viele Meinungen darüber aber woher bitte soll ich wissen welche die richtige ist??

Das Leben kann so anstrengend sein, und ich werde wirklich müde....
Wann wird DER Tag kommen oder wird es nie so sein?? 
Fragen über Fragen aber wer gibt die Antworten?? Ob ich dieses Geheimnis irgendwann lüfte?? 
Wir werden sehen....



Kommentare

pearl21 - 31.03.2010 22:23
Man ist erst nicht mehr einsam,
wenn man gelernt hat, allein zu sein ...


bella13 [Tb: menschen] - 28.11.2009 16:00
ich denke zu viel nach.über mich mein leben und meine scheinbaren freunde. ich bin irgendwie anders,merkwürdig,wenn man es so nennen will.
wie du...........................................:(


Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben