• kostenlos mitmachen

Der Anfang


Früher wurde immer gesagt nimm das Leben so hin wie du denkst das es richtig ist, es werden kleine Hürden vorkommen aber die werden alle zu bewältigen sein...                                                                              Im nach hinein fällt mir eigentlich nur ein, dass das total sinnlos ist da das Leben immer schwerer wird und man immer mehr hürden zu bewältigen hat dann denkt man an die vergangenheit und erinnert sich wie einfach alles war

Das hört sich jetzt vermutlich alles nach einem scheiß Liebesroman an so wie man sich das in amerikanischen liebes schnulzen vorstellt aber so fing alles an

Es war ein warmer Sommer Vormittag und ich war mit meiner besten Freundin verabredet, auf sie wartend an der U bahn sah ich ihn es war wie ein Augenblcik, den man nicht beschreiben kann man kann es schon fast magisch nennen, es war leicht gesagt Liebe auf den ersten Blick... doch mir wurde gesagt denk nicht an ihn er ist es nicht wert er ist kein beziehungsmensch und du kommst nicht weiter bei ihm, er kann damit nicht umgehen. Leicht gesagt ihn in ruhe zulassen habe ich es trotzdem nicht geschafft und wir schrieben jeden tag texte über texte und erfuhren immer mehr über einander. Letztendlich war er mein bester freund wir trafen uns jeden Tag und mir wurde immer mehr klar das er mir mehr am herzen liegt als ich zuvor dachte...Aufjedenfall trafen wir uns jeden Tag und blödelten rum, lachten über jeden Mist und das ohne jeglichen Grund. Ca ein Monat später erfuhr ich vo einer sehr guten Freundin von mir das er auch Gefühle für mich hatte, eine woche später sagte er mir das auch persönlich ich war über glücklich aber hab mich nicht auf ihn eingelassen, da ich zuvor immer von meinen Ex Freunden verarscht und betrogen wurde und ich so kein Vertrauen mehr zu den Menschen hatte. Also sagte ich ihm das ich etwas Zeit bräuchte und er sah es sofort ein, da er meine ganze Vorgeschichte kannte. Eine Woche später war ich im Urlaub und konnte mich nicht bei ihm melden, als ich 2 Wochen später aus dem Urlaub wieder kam brach er den Kontakt, mit der Begründung das ich mir zu viel Zeit gelassen habe, ab. Ich entschuldigte mcih immer wieder bei mir aber er nahm es nicht an. 

Im großen ung Ganzen war das eine Zusammenfassung der ganzen Geschichte mittlerweile habe ich seit April Gefühle für ihn und sie wollen einfach nicht weggehen, zwischendurch gab es natürlich noch mehr Probleme und ich war total fertig mit meinem Leben mittlerweile habe ich mich mit dem Gedanken angefreundet das ich nie wieder so gut mit ihm befreundet sein kann..

Und neulich sah ich ihn wieder

Kommentare

vivalavida - 21.10.2013 17:11
Hey, Kopf hoch. Wenn ich mir das so durchlese, müsstest du so alt sein wie ich(16) oder jünger. Ich hab das vor wenigen Monaten auch noch nicht geglaubt, aber das Leben geht immer weiter...Du musst es schaffen, dich von der Vergangenheit zu lösen und in die Zukunft zu sehen...Du bist jung, du wirst dich noch so oft verlieben, glücklich sein, Liebeskummer haben, weinen und dich dann wieder neu verlieben...Ist ganz normal, glaub mir. LG, vivalavida

awtwahl [Tb: arnowa 2013] - 17.10.2013 16:22
na und ? DU bist noch jung und es wird noch viele gute
dates geben. Willkommen im Tagebuchland !


Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben