• kostenlos mitmachen

Der letzte gemeinsame Weg


Hallo Ihr Lieben ! Himmel bedeckt , es schneit , minus 1Grad C . Bin gerade dabei mich vorzubereiten , auf einen für mich emotional schweren Gang zum Friedhof . Passende Kleidung - es sollt schon dunkelblau oder schwarz sein . Stiefel und Hose sind schwarz .    Kostümjacke hab ich noch schwarz mit schmalen grauen Streifen noch von Mutters Beerdigung . Drüber ein scharzes Ledercape . Letzteres hab ich mal vor 10 oder 12 Jahren im Übermut gekauft . Ist das teuerste Kleidungsstück , dass ich je für mich erworben habe . Hatte es einmal zur Jugendweihe meines Neffen an und einmal zur Silberhochzeit meiner Freundin . Heute kommt es recht zur Beerdigung . Unserem verstorbenem Freund wär ich auch in der alltäglichen Jacke recht . Der würde sagen :"Hauptsache Ihr seid da ."                                 Das Grabgebinde abholen und dann treffen an der Trauerhalle . Mein Mann hat mir gestern schon gesagt , er bleibt im Auto . Naja er kann schlecht laufen . Mit dem Rollator wär es gegangen . Denke es ist auch emotional , dass er nicht möchte . Berichte Euch später ....

<< vorheriger Eintragnächster Eintrag >>

Kommentare

Redseelig [Tb: Herzen sprechen eine andere Sprache... ] - 20.02.2013 11:56
Es tut mir leid...mal ganz viel Kraft über diesen Weg zu euch sende...Denn der letzte Gang mit nem geliebten Menschen,ist immer der schwerste Gang.
Es grüßt das Redseelig.


Amsel24 [Tb: Aus Mollys Nähkästchen] - 20.02.2013 09:17
Meine liebe Berolina! Ich bin sicher, Eurem Freund käme es nicht so sehr darauf an, wie Ihr gekleidet seid; viel wichtiger ist, dass Ihr ihm diese letzte Ehre erweist und nicht einfach "wegen schlechten Wetters" zu Hause bleibt.

Ich drück Dich ganz fest und wünsche Dir, dass Du den Tag gut überstehst. Alles Liebe, Sabine


Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben