• kostenlos mitmachen

Die laute Ruhe


Kannst du ihn nicht sehen

des neuen Morgens reinen Glanz?

Wie die Blueten, die Aecker, die Seen

in Stille erwachen fuer den Tanz

von Lebensgeister und von Feen

waehrend drinnen tief im Walde,

wo tagein und tagaus

selten Menschen sich verirren,

in saus und braus

die Naturgeister sich besingen

 

Kannst du sie nicht hoeren

des neuen Tages liebe Ruhe?

die lieblich die Elfen stoeren

weil versteckt in jener Truhe

ihr Gehemnis seit ewig

warten muss aufs Finden

so singen sie muehselig

unter Buchen, Fichten, Linden

von Goldgraeberglueck redseelig

und keiner wirds je finden.

 

Kannst du ihn nicht fuehlen

eines neuen Abends blauen Schleier?

Ueber Weiden, Moos und Muehlen

laedt ein zur allabendlichen Feier

wenn sich alle Arten Gespinstern

sich eifrig singend im Kranze drehen

im der Allmacht des ewigen Finstern

doch man hoert einzig den Winde wehen.

 

Menschen bis heute kuessten

die liebe Ruhe im Wald

oh wenn sie nur wuessten

wie heftig es dort schallt!

 

bbbarlexxxxxx

<< vorheriger Eintrag

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben