• kostenlos mitmachen

Andere Diarys:

* Grinsemaus / Tabea
* Marians Blog



Links:

Meine Homepage

Neuer Monat, neues Glück


Und los gehts. Ein schöner und ereignisreicher Tag, den es zu berichten gilt *g*
Also. Los gings mit zwei Stunden Physik PK. Natürlich hatte Hr. Heimberg die Klausuren nicht. Grummel. Ich will endlich wissen, was ich da habe *g*
Stattdessen irgendwas über Reibung gemacht und dann Gruppenarbeit. Wie sollte es auch anders sein? Nicht in den normalen Gruppen, sondern gemischt. Wobei gemischt heißt, dass Basti, Johnny und Isaak zusammenbleiben und ich mit Joshi und einem, dessen Namen ich nicht mal kenne, zusammenarbeiten sollte. Wie ich das Zufallsprinzip hasse...
Naja, wir mussten nur den Fall von zwei gleich großen Bällen (die genau genommen doch nicht gleich groß waren) auf Video bannen, um das dann irgendwann irgendwie auswerten zu können. Gesagt, getan. Dann Bio, Physik und Erdkunde. In Physik wurde wiedermal 45 Minuten versucht, dem Großteil der Klasse räumliches Vorstellungsvermögen beizubringen, aber das war wohl wie immer vergebens. In Erdkunde dann die Klausuren zurück. Eine solide 4 ist doch auch was *g*
Was solls, Erdkunde habe ich mit gutem Grund abgewählt. Dann eine Stunde Chemie. Einen Versuch zur Waschwirkung von Soda. Auch nicht gerade das Gelbe vom Ei, was solls.
Hinterher wollte ich erst nach Hause, nachdem ich aber meine Große und Ta vor Religion getroffen hatte, und gefragt/genötigt wurde, die Stunde noch dazubleiben, haben sich meine Pläne geändert *hust*
Aber quatsch, es war ja total lustig. Ein paar mehr oder minder gute Texte von einer gewissen Person gelesen und als nicht ansprechend statuiert und sonst nett unterhalten. Nachdem zwei gewisse Personen betonten, was für tolle Gedichte ich schreiben kann (danke :-), meinte Hr. Gniewoß, ich könne ja mal ein paar für die Nathan, unsere Schülerzeitung, schreiben. Ich schau mal. Habe schon ein paar Zeilen und Grundgerüste im Kopf, aber Ausarbeitung braucht noch etwas.
Dann nach Haus und kurz darauf wieder zu Alina. Sie musste heute auf Justus aufpassen, den sie jeden Donnerstag hat. Ich wollte ihr Gesellschaft leisten, damit sie noch etwas Mathe lernen kann, aber das Konzept ging nicht so ganz auf *g*
Justus ist mal total niedlich. Da fange ich doch glatt an, kleine Kinder zu mögen. Aber ich kleine Kinder sowieso, solange sie nicht schreien, quängeln oder nerven (das mach ich schon oft genug ;-). Ja, dann haben wir uns mit ihm beschäftigt und landeten schließlich vor der Glotze. Nach einer Folge Benjamin Blümchen und Chip&Chap wurde er dann abgeholt. Alina versuchte, noch etwas Mathe zu machen und hat dann für uns hervorragend gekocht ;-) War echt superlecker *g*
Wir waren beide total müde und ich bin dann gegen 8 gegangen. Zuhause war meine Alina dann natürlich noch online und wollte nicht ins Bett, Sauerei *g*
Ich habe dann noch eine kleine Überraschung gebastelt und hätte eigentlich noch Bio machen müssen, aber das habe ich mal wieder erfolgreich verdrängt. Jetzt werde ich auch gleich ins Bett gehen, meinen Tag habe ich ja schön geschildert ;-)

Morgen dann Halli, mal schauen. Wie immer keine Erwartungen, dann kann nichts schiefgehen ;-)
Viel Glück und Erfolg an zwei arme Seelen, die morgen eine Matheklausur schreiben müssen. Ihr packt das! :D
<< vorheriger Eintragnächster Eintrag >>

Kommentare

grinsemaus - 02.06.2006 15:04
jaaa ich = verwöhntes Einzelkind! *gg*
Woher meine gute Laune kommt? Weiß ich auch net *weiter vor sich hinfpeift*
Mathe habsch ma richtig in Sand gesetzte aaaber kann ich jetzt ja au nimmer ändern, heißt immer noch gute Laune *gg*
nur müde binsch ..


Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben