• kostenlos mitmachen

Andere Diarys:

* Grinsemaus / Tabea
* Marians Blog



Links:

Meine Homepage

Das Konzert


Und wieder so spät. Naja, was war heute so alles passiert? Ich ging um 2 Uhr ins Bett, wurde um 5:40, 08:00 und 10:00 Uhr wach und schlief entsprechend wenig, bzw. mies. Dann gammelte ich ein paar Stunden rum, bis meine Eltern mich fragten, ob ich heute Abend auf das Konzert des Bruders meines Patenonkels gehen wolle. Ich sagte zu, hatte ja eh nichts besseres zu tun. Der Plan sah vor, dass wir erst alle in die Gartenlaube fahren und von da aus dann zum Konzert gehen. Weil ich aber noch Zuhause bleiben wollte, musste ich irgendwie nachkommen. Meine Mutter lehnte Fahrradfahren strikt ab (warum weiß ich auch nicht), also wurde mein Patenonkel verpflichtet, "mich dann abzuholen". Meine Eltern fuhren also schonmal los und ich blieb noch hier und bastelte etwas am "Freunde"-Bereich meiner HP.
Ich hatte keinen Zeitpunkt, zu dem ich hatte fertig sein müssen und war entsprechend überrascht, als mein Patenonkel dann klingelte. Ich sagte nur hektisch, ich käme in 5 Minuten, vollendete Alinas Abschnitt, zog mich an und machte mich so gut es ging fertig.
Im Garten angekommen schaute ich mit meinem Patenonkel und meinem Dad "Team America", diesen Film, wo Puppen spielen. Der war ganz ok und recht lustig, kann man empfehlen ;-)
Anschließend wurde gegrillt. Gegen 20 Uhr gingen wir dann los zum Konzert. Mir wurde dann gesagt, dass Jan, der Bruder meines Patenonkels, in einer Rockband spielt und das Konzert dementsprechend aussähe. Dort angekommen standen wir dann erst mal anderthalb Stunden rum, bis das Konzert endlich beging.
Die erste Hälfte war einfach geil. Super Stimmung, super Unterhaltung, super Musik. Jan spielt einfach perfekt Gitarre, die Vocals waren super und der Bass ging durch Mark und Bein - herrlich. Ich tanzte trotz Muskelkater im Rücken vom Halli gestern ein wenig, bekam den dann aber schnell wieder zu spüren. Nach ca. 1 Stunde wurde 20 Minuten Pause gemacht. Danach war"s scheiße. Alle waren besoffen, ich war müde und meine Laune sank in den Keller. Nach insgesamt 4 Stunden, in denen ich soviel Teer eingeatmet haben muss, dass ich damit die A3 einmal hoch und einmal runter pflastern könnte, (ich habe noch nie so verdammt viele [Ketten-]Raucher auf einem Haufen gesehen), mir die Beine in den Bauch gestanden hatte und von gröhlenden, besoffenen Leuten umzingelt gewesen war, war endlich Schluss. Naja, eigentlich dann doch nicht. Es gab noch eine Zugabe. Und dann noch eine. Und dann noch eine. Und dann nochmal 2. Ich war zu Tode genervt. Jedesmal, wenn ich dachte, jetzt ist endlich Schluss, schrien alle "ZUGABE" und der Leadsänger hat das auch gemacht. Irgendwann war dann aber trotzdem Schluss und ich ging erleichert raus. Das nächste Problem war, dass ich nach Hause musste. Aber Dad und mein Patenonkel amüsierten sich prächtig. Ich setzte mich auf eine Bank und nörgelte dann einfach eine Zeit lang. Dann meinten sie endlich, sie trinken noch ein Bier und dann gehen wir *g*
Gesagt, getan. Ich wurde nach Hause gefahren und da sitze ich jetzt und schildere meinen Tag. Das Konzert an sich war wirklich gut, die Jungs können echt super spielen, nur eben mit besoffenen Assis um einen herum ist die Stimmung etwas gedrückt. Inzwischen bin ich dank Übermüdung wieder einigermaßen wach und werde wohl noch ein bisschen an der HP rumbasteln.

Gute Nacht.
<< vorheriger Eintragnächster Eintrag >>

Kommentare

kLoPuTzE - 22.05.2006 20:35
hey! also erst mal danke für dein super kommi! hat mich voll aufgeheitert! danke.. und das nächste mal einfach nich mehr zu so veranstaltungen gehn..rauchen is ja echt scheiße^^
bussi kLoPuTzE


Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben