• kostenlos mitmachen

-


Durch einen falschen Knopfdruck wurde gerade ein zur Abwechslung einmal wieder sehr langer Tagebucheintrag gelöscht. Und bezog sich auf eine Begegnung vor rund fünf Jahren, an die mich jemand unwillkürlich erinnert hat.

... ich weiß es nicht. Aber vielleicht ist es gut so.

 

Ein anderes Thema. Hoffnungen. Und Mut. Sind zumindest in einer Sparte meines Lebens nicht vorhanden. In einer anderen Sparte eröffnet sich allerdings mir gerade eine alte neue Welt.
Wo sollen wir ---, wo sollen wir hin? ... Wie ging der Satz noch gleich? Ich weiß es nicht mehr. Ich denke, das einsilbige fehlende Wort drückt mein Gefühl derzeit besser aus, als das vollständige Zitat.

Mir fehlt ein Praktikum. Das Ende steht bevor und seit einer Woche beinah keine feste Nahrung, mit Ausnahme einer kleinen Eierspeise heute und einem halben Putenmedallion in kleinste Streifen geschnitten heute. Ich könnte meinem Weisheitszahn nicht undankbarer sein.
(Allerdings ermöglicht mir das vielleicht den gewünschten Gewichtsverlust, wenn ich mich bemühe, in Kombination damit Sport zu treiben. Nicht hungern, mir fehlt das Essen, aber die Eindämmung der Nahrungsaufnahme KANN auch als etwas Gutes gewertet werden.)

<< vorheriger Eintragnächster Eintrag >>

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben