• kostenlos mitmachen

Informationen zu Lasius niger


Lasius niger (Schwarze Wegameise)

Wer kennt sie nicht? Diese kleinen Damen kreuzen einem doch
ständig den Weg, denn sie sind in ganz Mitteleuropa "Zuhause". 
Sie sind 3 - 5mm groß, schwarz leicht silbrig und legen niemals eine
Pause ein. Meistens bauen sie ihre Nester zwischen Steinen (Wegplatten)
oder an Pflanzen, manchmal bauen sie auch kleine Hügel, das eigentliche
Nest ist unterirdisch. Es besteht aus vielen Kammern und Gängen.
In diesen Gängen bewahren sie gut geschützt und bewacht ihren Nachwuchs
und ihre Königin auf. Die Königin ist das Oberhaupt der Kolonie, sie ist 8 - 9 mm
groß, von ihr hängt das überleben der ganzen Kolonie ab, denn nur sie kann
Eier legen woraus neue Arbeiterinnen schlüpfen werden. Wenn sie stirbt wird
auch die ganze Kolonie sterben.
Sie ernähren sich hauptsächlich von zuckerhaltigen und proteinhaltigen
Substanzen. Zuckerhaltige Substanzen erhalten sie beim melken der
Läuse, diese halten sie wie wir (Menschen) unsere Kühe oder Schweine.
Sie hüten sie und bringen sie immer wieder zu neuen "Weideplätzen",
als Belohnung erhalten sie eine Honigähnliche Substanz.
Proteinhaltige Substanzen erhalten sie durch die Erbeutung von ander
Insekten die sie zerlegen um an die enthaltenden Proteine zu gelangen.

Viele Menschen sehen Ameisen als Schädlinge an, da sie den
ganzen Sand aus den "Fugen" der Steine tragen. Schon das reicht aus,
und viele greifen zu Backpulver und Ameisengift nur was rechtfertigt diese
reaktion der Menschen? Würde man sich der geheimnisvollen Welt der Ameisen
widmen würde man schnell erkennen das diese sehr komplex und interessant
getaltet ist. Daher sollte sich jeder vorher gedanken machen ob er diese kleine
Welt zerstören möchte.
<< vorheriger Eintrag

Kommentare

hnooasl [Tb: Gedichte und Gedanken] - 13.11.2010 22:08
Hallo Wulfen, Ameisen sind mit meine Lieblingstiere, deshalb freue ich mich immer wieder, von Leuten Verhaltensberichte und Beschreibungen zu lesen, die eine Kolonie haben. Vielleicht kannst du hier ja ab und an mal was über deine "Damen" erzählen?

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben