• kostenlos mitmachen

Trotz Feinde, Freunde !.


Als ich am Morgen darauf meine Augen öffnete blickte ich in seinen strahlend grünen Augen und spürte wie seine Hand mir srähnen aus dem Gesicht streifte.
Wirsprachen kein Wort. Wir schauten uns nur 10minuten lang an. Als sein Handy klingelte.
Während er ans Telefon ging, und gestresst und schockierd redet küsste ich seinen nackten glatten Rücken, doch als ich genau hinhörte merkte ich das er anfing zu weinen.
Ich hörte nur: "Clare... nein nicht schon wieder."

Seine kleine Schwester... (was heißt kleine sie war 13)
Er legte auf.. Mit geröteten Augen und schniefender Nase. Fing er an sich anzu ziehen.
Ich fragte ihn wohin er hingeht und was passiert war, aberer konnte nicht reden. Er gab mir einen Kuss und ging fort.
Ich rief Lillian an aber sie ging nicht rann. Ich versuchte es mit Gedanken Kommunikatiom, aber selbst da blockte sie mich ab. Cullan versuchte ich auch per Gedanken zu erreichen doch es geschah NICHTS.
Ich wühlte ein Paarklamotten aus meinem Schrank ging mich fertig machen und wusst nicht was ich mit meinen Tag anstellen sollte.
Ic hatte geplant mit ihm den ganzen Tag im Bett zu kuscheln, doch ich kam mir vor wei ein billiges Flittchen. Ich hab ihn rann gelassen und er aut ab!. MANN das sind solche Schweine. Doch nicht all zulange danach lies sich mein Gewissen blicken und ich bereute es sofort,denn seine Schwester geht natürlich vor.

Erst am Abend ließen sich alle blicken.
Cullan, Lillian und Chris, kamen zu dritt zu mir.
Chris sah fertig aus,Lillian wütend und Cullan....ich vermute er hat mal wieder Papa gespielt und alles gechlichtet.
Ich wollte grade anfangen zu reden als Cullan mir ein Handzeichen gab und mir bedeutete ich soll die klappe halten.
Na schön wenn ihr mein ein Geheimniss daraus zu machen.
"BITTE, aber denkt nicht das es mich Interessiert!", dachte ich udn wusste das sie es hören.
"Gott Yly. Chill doch mal. hri wird es dir schon erzählen, aber ich denke er würde sich freuen wenn er JETZT grade auf dich zählen könnte."

Also machte ich mch auf dem weg mich neben ihn zu setzten.
Ich umfasste sein Makelloses Gesicht und drückte ihm meine Lippen auf seine Stirn, flüsterte dabei : "Ich weis nicht genau was passiert ist. Aber es wird sicherlich alles wieder gut sein mit deiner kleinen Clare.<3"

Er legt den arm um mich und drückte sich an mich. Sie hatte recht, er brauchte wirklich jemanden....doch hatte ich nicht wirlich ganz das gefühl ihn zu verstehen.
Nach einer wirklich nicht enden wollende Stunden schaute er mich an und sagte "Schau dir die beiden an. "und er lächelte kurz.
Cullan saß auf Lillian und und ärgerte sie. Er piekste hr in die Seite und sie zuckte zusammen, danach küsste er sie und alles begann von vorne.
Es sah so aus als hätten sie sich vor HUNDERTEN von Jahren gesucht und jetzt hatten sie sich gefunden. :)


 

<< vorheriger Eintrag

Kommentare

mydiary233 [Tb: Neuer Junge Neues Glück?] - 27.10.2012 15:04
was war denn dann mit seiner schwester ?


Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben