• kostenlos mitmachen

Einfach nur mal so


Hallo ihr Lieben,

eigentlich wollte ich ja gestern schon schreiben, aber irgendwie kam ich´nicht dazu und hab es dann auf heute verschoben.
Mein Süßer und ich hatten gestern wieder totalen Streit und wieder ging es um das ein und selbe Thema... Um meine Figur! Ich finde mich mit meinen ca.80 Kilo bei einer Größe von 175 cm einfach zu dick. Mein Schatz sagt zwar immer dass ich so wie ich bin genau richtig bin, aber manchmal fällt es mir schwer das auch zu glauben. Mein Bruder sagt immer dass ich ganz gut beisammen sei. Ich hab mal zu ihm gesagt dass er mich wohl zu dick findet. Seine Antwort war nein gewesen. Aber ich denke schon dass er findet dass ich etwas zu dick bin. Obwohl ich eigentlich schon sagen muss dass was mein Bruder sagt nicht wirklich wichtig ist, und schon gar nicht wenn es um meine Figur geht. Auch der Rest von meiner Familie und meine Freunde sagen alle dass ich nicht zu dick bin. Aber auch da denke ich manchmal dass sie das nur sagen weil sie wissen dass ich verletzt wäre würden sie eben sagen dass ich schon ziemlich zugenommen hab.
ich war früher mal Jahrelang Magersüchtig wo ich auch immer wieder rückfällig geworden bin. Und ich muss da jetzt schon aufpassen dass ich nicht wieder in das alte Schema zurück falle. Ich musste echt ganz schön gegen die Krankheit ankämpfen und hätte den Kampf´beinahe verloren. Wenn ich damals nicht diese sieben Wöchige Stantionäre Therapie gemacht hätte wäre ich heute vielleicht nicht mehr am Leben.
Ich selbst sage immer über mich dass ich mollig oder eben auch kräftig bin. Ein Hungerhagen bin ich auf jeden Fall nicht... NICHT MEHR!!

Jetzt aber mal ein anderes Thema...

Heute hatte ich mal wieder Fortbildung. Es ging um Kontinenz und Inkontinenz. Ihr müsst wissen dass ich in der Altenpflege arbeite und dass es da schon wichtig ist wenn man den Unterschied zwischen Kontinenz und Inkontinenz kennt.
Ich saß also gerade in dem Raum in dem die Fortbildung statt fand als plötzlich meine Chefin den Raum betrat um ebenfalls an der Fortbildung teil zu nehmen. Ich dachte echt, ich falle in Ohnmacht als ich sie sah. Hätte nicht damit gerechnet dass die auch dabei sein  würde. War sie ja noch nie.
Von Anfang an als ich vor über einem Jahr in der Pflege angefangen hab, hat sie sich zur Aufgabe gemacht mich zu verunsichern. So empfinde ich das auf jeden Fall.Und so hab ich das auch schon immer empfunden.
So bald sie in meiner Nähe ist ist es mit meiner Selbstsicherheit vorbei und ich hab totale Panick zu versagen. Aber wenn sie mal nicht da ist, bin ich selbstbewust genug um zu wissen dass ich in meinem Job gar nicht so schlecht bin, da weiß ich ganz genau was ich kann und was ich eben "noch" nicht kann.
Ich komme echt mit jedem aus. Das heißt der ein oder andere gibt es schon mit dem ich nichts anfangen kann. Aber das liegt auch daran dass es Kolleginnen gibt die ich eben noch nicht so kenne da sie noch neu sind und man sich bis jetzt eben nur vom sehen her kennt. Aber ich denke dass ich auch mit denen kein Problem hätte würden wir uns eben erst mal besser kennen. Nur meine Chefin gibt es mit der ich eben leider nicht kann, mit der ich ein Problem habe, oder besser gesagt die  mit mir.
Seit neuestem hab ich sogar dass Gefühl dass sie mich für dumm hält. Und das wiederum ist dann echt ein Problem für mich.
Ich gebe mir echt große Mühe mit jedem meiner Kollegen/innen aus zu kommen. Und wie gesagt, eigentlich komme ich ja auch mit jedem aus. Ich kann mir da  echt nicht vorstellen dass das dann wirklich an mir liegt dass ich nur mit meiner Chefin nicht aus komme.
So, dann sage ich für heute mal wieder Bye und vielleicht bis Morgen!
Lg. Eure Tammy

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben