• kostenlos mitmachen

Meine Nickpage



Langes Wochendene :)


Wow.. was war das für ein langes und tolles Wochenende *smile*

Der Samstag war noch am unspektakulärsten, aber trotzdem schön! Christoph und ich haben mal wieder nen kleinen Spaziergang gemacht, diesmal aber ziemlich hier in der Nähe...
Die Gegend war echt toll! Erst gab es dort im Wald eine Höhle, die sich Zwergenhöhlenennt. Die war laut Schild 12 Meter lang. Man kann leider nicht hindurch gehen, nur hinein und nach 12 Metern endet sie dann... Ist eine kleine Tropfsteinhöhle... echt süß. Dann sind
wir noch weiter im Wald spazieren gegangen und entdeckten dort eine Ruine von einer Burg.Es ist leider nicht viel übrig geblieben, nur noch 1 Turm und eine Mauer, rundherum. Wir sind auf dieser Mauer entlanggegangen, total cool :) War irgendwie etwas unheimlich,
spannend.

Den Rest des Tages haben wir dann nur noch rumgegammelt eigentlich. :)

Am Sonntag sind wir nach Köln gefahren. Da war verkaufsoffener Sonntag. Ich hab mir bei Pimkie einen total tollen Pullover gekauft!! Der ist Rot/schwarz geringelt und ist total lang, geht über den Po, schon fast wie ein Kleid ;) Und er hat einen ganz breiten Kragen den man über die Schultern ziehen kann, ach, schwer zu beschreiben, aber ich hab mich sofort in den verliebt ;) Hab mir dann noch eine Ringel Leggins gekauft und der 80er Look ist perfekt *g* Haben dann Abends noch was bei MC Donalds gegessen und sind dann zum Stollwerk gefahren.

Dort fand nämlich das Tour Abschlusskonzert von Angelo Kelly statt! :) Es
war sooo sooo toll! Als wir noch draußen anstanden fing es ganz leicht an zu regnen und am Himmel war ein wunderschöner Regenbogen zu sehen. So einen tollen hab ich noch nie vorher gesehen, der hatte so tolle kräftige Farben, wunderschön :) Als wir schon in der Halle waren sahen wir plötzlich ganz hinten am Eingang Anke Engelke! Die ist nämlich mit dem Gitarristen von Angelo (Claus Fischer, der war auch mal bei Stefan Raab in der Band..) verheiratet. Jedenfalls
ging sie dann so eine Treppe hoch, zum "VIP" Bereich. Das Konzert war einfach der Hammer, echt toll! Angelo ging dermassen ab, Knaller ;)) Er hatte mal echt gute Laune, hat das Bochum Konzert noch übertroffen, und Leverkusen sowieso. Es waren auch viel mehr Leute da und die Stimmung war richtig gut!

Nach dem Konzert haben ein paar Fans für Angelo ein Feuerwerk organisiert, als Dank für das Album und die Tour, nette Idee :) Wir haben uns das dann also noch angeschaut und wollten dann zum Auto gehen.

Tja... auf einer Parkbank, vor dem Stollwerk erblickte ich plötzlich eine total fette Geldbörse..ups! Weit und breit niemand zu sehen, dem sie gehören könnte. Wir haben dann mal reingeschaut. Haben keinen Personalausweis gefunden, aber eine Kreditkarte und eine "Karstadt Card". Auf beiden stand derselbe Name! Und dann war da auch noch
mit dem gleichen Namen eine Visitenkarte. Der Mann kam aus Goslar!! Somit war es relativ wahrscheinlich, dass er auf dem Konzert war. Goslar ist ja schon ne Ecke von Köln weg... Und wie gesagt, die Bank war praktisch direkt an der Location wo das Konzert statt fand.Warum sollte sonst jemand aus Goslar in dieser dreckigen Ecke von
Köln auf einer Parkbank verweilen?? Tjoa.. was nun? Wir sind dann wieder ins Stollwerk reingegangen, wo Angelo grad Autogramme gab. Der Andrang war aber echt enorm... ich wär ja schon gern noch dageblieben, aber wir hatten auch keinen Fotoapparat mit und so
hätte ihc mich eh nur geärgert ;)) Jedenfalls haben wir das Portemonai beim Pförtner des Stollwerks abgegeben. Haben aber keine Adresse oder so von uns angegeben, ich mein, ich lege keinen Wert auf Finderlohn oder so, ich hoffe nur, dass der Mann seine Geldbörse wiederbekommt. Es war auf jeden Fall eine Kreditkarte und mindestens
50EUR (hab dann nicht noch weiter nachgeschaut, aber das Ding war schon recht dick ;) drin... Es war aber für uns selbstverständlich da nichts rauszunehmen oder so.Ich weiß nicht, ich hab nichtmal dran gedacht. Hab noch nie sowas gefunden und jeder kennt diese Fragen vonwegen "Was würdest du tun, wenn du eine Geldbörse mit Geld darin findest?" Ich weiß nicht, ich hab nichtmal daran gedacht das Geld
rauszunehmen.... Hätte ich nicht mit meinem Gewissen vereinbaren können! Das war also unsere gute Tat für den Sonntag ;)))

Als wir dann zu Hause waren haben wir noch etwas gemütlich auf dem Sofa gekuschelt und um Mitternacht mit Sekt angestoßen...Christoph ist schließlich am 2.10. 28 geworden :)

Am nächsten Morgen haben wir dann seine Oma aus Hennef abgeholt, sind erst noch zum Friedhof gefahren mit ihr weil sie noch Blümchen für das Grab ihres Sohnes (Christophs leiblicher Vater) hatte. Als die eingeplanzt waren sind wir noch zum Grab von Christophs Opa gegangen was voll von Unkraut war... Christophs andere Oma war ja so lange im Krankenhaus und der Klinik und konnte deswegen dort nichts machen... haben wir das Grab also noch schön gemacht und sind dann zu Christophs Eltern gefahren.

Christophs andere Oma und seine jüngste Schwester und ihr Freund waren auch da. Es gab dann schon recht bald Mittag.
Nachmittags haben wir dann noch Kuchen gegessen und Christophs Dad, der Christophs Schwester die für ein paar Tage nach London fliegt, zum Flughafen bringen musste nahm dann die Oma aus Hennef direkt mit, weil sie ja nicht weit davon entfernt wohnt... Der Tag war insgesamt echt lustig und schön Die Stimmung war echt locker und mein Schatz musste ganz viele Sprüche ertragen zum Thema älter werden und so... ;) Wir sind dann auhc recht bald wieder nach Hause gefahren udn haben uns noch einen gemütlichen Abend gemacht der mit einem romantischen Bad bei Kerzenschein endete :) War also ein rundherum
gelungener, schöner Tag :)

Gestern sind wir dann getrennte Wege gegangen. Mein Süßer hatte
Rollenspiel und ich bin dann mal wieder nach Essen gefahren
und habe M. besucht. War wi immer ein netter Tag mit viel
Tee, Musik und Gequatsche :) M."s Dad, bei dem wir auch u.a. waren
schwebt zz auf Wolke 7. Er hat endlich wieder eine Freundin gefunden
und dann auch noch übers Internet. Er war da ja immer skeptisch.. aber
dann ist er doch EINMAL in den Chat gegangen und wurde, noch bevor
er auch nur "Hallo" gesagt hat von einer Frau angequatscht und alles nahm seinen Lauf... sie wohnt in Schwerthe... also ca 30km oder so von Essen entfernt... Ich freu mich echt für ihn.

Meine Rückfahrt am Abend war dann echt ein Abenteuer ;) Irgendwie
hatten viele Züge Verspätung! Erst der ICE, der vor meinem RE kommen soll, dann wurde gesagt, dass mein zug auch 15 Min Verspätung hat. Ja geil, ich hab den Anschlusszug in Köln schon gedanklich abgehakt und hab shcnell M. angerufen, damit er im Internet für mich nachschaut ob auhc eine stunde später noch ein Zug in Köln fährt..
Ja... na super, so lange in Deutz stehen und warten ://
Aber dann wurde durchgesagt, dass man ausnahmsweise auch mit dem verspäteten ICE, bis Köln mit regionalen Tickets fahren kann ohne Aufpreis zu bezahlen. Ja cool :) Ich konnte dann also mit meinem NRW Ticket im ICE mitfahren und war um kurz nach 22 Uhr in Köln und hatte noch genug Zeit um meinen Anschluß zu bekommen. Das doofe war nur dass genau in dem Wagen in dem ich war, die Klimaanlage ausgefallen war und die Luft furchtbar war! Netterweise hat ein
Mann von der Bahn kostenlos 05,L Mineralwasser Tetra Packs verteilt, was für ein Service ;))

Tjoa.. und jetzt ist ja auch schon wieder Mittwoch und das Wochenende ist nicht mehr all zu weit ;))

Achja.. nochmal wegen meinem letzten Eintrag... Danke für eure lieben Kommentare!! Mir ist niemand zu Nahe getreten... sihcer habe ich schon daran gedacht, dass das nicht normal ist und ich vielleicht professionelle Hilfe bräuchte. Aber ehrlich gesagt bin ich nicht bereit dafür..
ich kam im Leben ja immer irgendwie zurecht.. wenn auch über Umwege, aber irgendwie geht es immer. Ich sträube mich innerlich dagegen zu einem Psychologen zu gehen, obwohl ich weiß, dass das nichts schlimmes ist und man sihc da nicht schämen muss oder so. Nein,ich
denke einfach, dass ich Angst habe mich meinen Problemen zu stellen und vor allem habe ich glaube ich auhc Angst, dass noch andere Dinge erkannt werden die ich bisher zur Seite geschoben habe... Ich habe einfach Angst mich damit intensiv auseinander zu setzen, weil
es mir zur Zeit eigentlich recht gut geht und so etwas bestimmt erstmal richtig hart wird, auch wenn es langfristig gesehen vielleicht etwas für mich bringt... Ich habe viele Ängste und Unsicherheiten.... aber ich schiebe es immer weg, finde Lösungen.. auhc wenn sie kompliziert
sind. So ist mein Leben... es ist nie irgendetwas einfach ... ich kenne das nicht anders... Ich glaube ich kann mich schon selbst recht gut analysieren und mir Dinge eingestehen... aber da ist dann mein Dickkopf... meine Blockade.... lass alles beim alten.. das wird schon wieder.. :/ Ja ich weiß, vernünftig ist das nicht, aber ich bin auch (leider) kein vernünftiger Mensch, auch wenn das viele denken. (warum auch immer !?)
<< vorheriger Eintragnächster Eintrag >>

Kommentare

songbird - 05.10.2006 09:54
Na da hast du ja einiges erlebt. Ich war gestern auch auf nem tollen konzert. Hatte karten für katie melua gewonnen. Ich habe tatsächlich mal was gewonnen. Naja, der rest steht im tb.....lg

Katie* - 04.10.2006 16:52
Schön, wieder von dir zu lesen! Du musst wieder öfter schreiben *wissen will, was du so machst* ;-) Und das hört sich ja echt nach einem tollen verlängerten WE an: Neuer Pulli, tolles Konzert, eine gute Tat, Spaß mit deinem Schatz, Besuch bei M. *wow* Du warst sehr viel unterwegs! :-) Wünsch dir noch einen schönen Tag/Abend! Katie*

pianoman - 04.10.2006 15:42
Ist ja witzig, das mit dem Geld geschah mir auch, am Montag ... einer vor mir auf dem Bahnsteig verlor 20 Eur aus der Tasche, ich mußte dreimal hinsehen, tatsächlich, hob es dann vom Boden auf und gab ihm das Geld, ich rannte ihm förmlich nach. Der hat mich komisch angeschaut! *grins* Als wär ich vom anderen Stern... ;)

Rabe [Tb: Ein Stück von mir ..... Liebe, Leben....] - 04.10.2006 15:22
Ach - das kriegst Du bestimmt hin, daß Du bei Deinen Kindern vieles anders machst, das Du als schlecht empfunden hast. Dein Wochenende war ja richtig abenteuerlich und ereignisreich. Was Ihr alles entdeckt bei Euren Spaziergängen - Wahnsinn. Und sowas alles mitten in Deutschland - echt toll. Gut, daß Ihr den Geldbeutel gefunden habt - andere hätten den eingesteckt. Und jetzt ist die Tour also zu Ende - wie oft hast Du ihn jetzt gesehen ? Also ich meine bei dieser Tour. Und dann noch die Bahnfahrt ....... was Dein Problem angeht kann ich Dich nur zu gut verstehen. Man will nicht sein Innerstes nach Außen kehren - egal, wie schlimm oder weniger schlimm es ist. Man hat sich mit allem arrangiert und so soll es auch bleiben. Auch wenn man vielleicht ahnt - oder sogar weiß, daß es vielleicht besser wäre, wenn man sich Hilfe holt ..... im Endeffekt traut man doch nur sich selbst .......... ich umarme Dich .......... RAbe

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben