• kostenlos mitmachen

Fortsetzung Teil2...Ist das mein Leben?


Ja da bin ich wieder...Bin mal wieder allein und kann deshalb ein paar Zeilen schreiben.Stehengeblieben sind wir bei meiner großen Liebe.Naja mit M.hat es auch nicht wirklich gut angefangen.Ich hatte Anfangs keine großen Gefühle für ihn.Na klar ich mochte ihn.Ich mochte ihn als Freund.Eines Tages lud er mich zu sich nach Hause ein.Wir hatten einen schönen Abend.Wir haben miteinander geschlafen und es war wunderschön.Er verliebte sich in mich,war über glücklich und dachte wir wären zusammen.Ich hab erstmal mitgespielt.Er war so ein lieber Kerl,ich wollte ihm nicht weh tun und ihn nicht enttäuschen.Es war eine schöne Zeit.Ihn hab ich allerdings auch betrogen am Anfang dieser Beziehung.Doch irgendwann entwickelte sich auch von meiner Seite mehr.Aber ich hab alles kaputt gemacht.Der Betrug am Anfang und hinterher meine krankhafte Eifersucht.Wir waren 4 Jahre zusammen.Ich denke heute noch oft an ihn.In den Trennungsphasen mit meinem Mann hatte ich immer wieder Kontakt mit ihm.Wir haben uns immer gut verstanden.Haben Nächte zusammen verbracht.Nur für eine Beziehung hat es nie mehr gerreicht.Vor einem Monat sind wir umgezogen,fast bei ihm um die Ecke.Er fährt regelmäßig an mir vorbei.Es macht mich krank.Kann mich wohl kaum auf die Straße vor sein Auto werfen.Mein Leben ist wie verhext.Ich gerate von einem Fettnäpfchen ins Nächste.Und verletze Menschen die ich liebe.Mache mir,alles was mir eigentlich wichtig ist,selbst kaputt.Ich weiß nicht was ich tun soll.Ich glaube selbst wenn ich vor M. sein Auto werfe würde es nichts bringen.Vermutlich würde er noch mit Vollgas drüber fahren.Und ich könnte es verstehen.Ich kann diese Gefühle und diese Gedanken an ihn überhaupt nicht definieren.Aber es muss doch einen Grund geben warum ich ihn nicht vergessen kann.Es gab eine Zeit da dachte ich nicht an ihn.Ich weiß echt nicht was los ist.Vielleicht denke ich einfach nur an eine schöne Zeit weils im Moment einfach nur beschissen ist hier.Ich hab doch jeden Tag den selben Tagesablauf.Aufstehen,Haushalt machen,meinem Mann,wie immer,wieder sämtliche Klamotten nachtragen,mit dem Hund ein Stündchen auf die Hundewiese und dann in der Bude rum gammeln während mein Mann in seinem Büro sitzt und irgendwas an seinem Rechner macht.Ich kann nicht sagen das ich gar keine Zärtlichkeiten bekomme.Auch nicht das wir uns nicht verstehen.Wir lachen sehr viel zusammen und können albern aber es reicht mir nicht.Ich will mehr.In der Zeit mit M. haben wir auch zusammen gewohnt aber ich war nicht so eingeschränkt in meiner Persönlichkeit.Ich kann mich hier überhaupt nicht richtig entfalten.Ich kann nicht ICH sein.Ich habe meinen Job geliebt.Nein in meinem Job darf ich nicht arbeiten weil ich gegen die Beziehung arbeiten würde.Er arbeitet nur Nachts.Allerdings 7 Tage in Bereitschaft.Ist schwer zu erklären und soviel möchte ich hier nicht preisgeben über seinen Job.Ich müsste ja auch gar nicht in meinem gelernten Beruf arbeiten.Aber irgendwas würde ich eben gerne machen.Ich hab Schulungen zur Kinderfrau gemacht.Wollte in diesem Berreich arbeiten.Nein,obwohl es tagsüber wäre,geht auch nicht.Er findet immer andere Ausreden.Hauptsache man schottet mich vollkommen von der Außenwelt ab.Hab ihm mal gesagt das es nur noch fehlen würde wenn er ginge das Telefon mitzunehmen und die Tür von aussen abzuschließen.Ist doch wahr.Ich muss doch echt nicht ganz dicht sein mir den ganzen Scheiß zu ziehen.Das komische ist,ich träume oft von anderen Männern und hab dann allen Ernstes ein schlechtes Gewissen.Hab nichtmal ein gutes Gefühl hier über ihn bzw uns zu schreiben.Aber ich muss anfangen mal an mich zu denken.Und mir tut es gut hier mal einiges von der Seele zu schreiben.Ich hoffe das er nicht wieder einen Kontrollwahn bekommt und meinen Rechner auf den Kopf stellt und sieht das ich hier schreibe.Und wenn er liest was ich schreibe,ist hier wieder Holland in Not.Ich möchte doch nur mal was für mich haben.Ist es denn so unnormal wie ich leben möchte?Ich wünschte jemanden kennenzulernen der mir hilft hier raus zu kommen,für mich da ist und mir hilft wieder auf eigenen Beinen zu stehen.Ich bin aber auch hin und her gerissen.Auf einer Seite will ich weg und auf der anderen Seite auch nicht.Es ist so verworren. Vieleicht schreib ich gleich noch ein wenig...
Achso falls "*magnolia*" das liest,ich habe Deinen Kommentar gelesen und wollte Dir schreiben.Konnte aber kein Tagebuch von Dir finden und weiß auch nicht wie ich Dir sonst schreiben kann.
Liebe Grüße
<< vorheriger Eintragnächster Eintrag >>

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben