• kostenlos mitmachen

Alte und Neue Liebe


Ich habe seit kurzem wieder Kontakt mit meinem ersten Kerl.
Sehr, sehr lieber Typ, um dessen Antwort auf meine Nachrichten ich schwer kämpfen musste...
Tja, mittlerweile bin ich ja verlobt, hab ein 8 Monate altes Baby und bin eigentlich glücklich genug, um zu sagen ich will nix mehr von ihm.
Aber nach dem ganzen Stress hat er mich nie losgelassen und ich habe mir in all den Jahren (mittlerweile 7 1/2) immerwieder vorgestellt mit ihm etwas anzufangen, egal in welche Richtung...
Ich fühle mich hier oft vernachlässigt und alleingelassen von meinem Schatz.
Er will so oft aufgeben, hat mir so oft wehgetan und mich nicht unterstützt...
Ich hab relativ viele kleine oder größere Problemchen und seine sind wichtiger...
Er versteht mich so oft nicht mehr, obwohl er früher immer sofort wußte was los ist.
Er konnte mir immer helfen und mein Leben war bei ihm immer in Ordnung.
Meine Gefühlswelt schwankt andauernd.
Mal klappt es mal richtig gut bei uns und ich würde meinen Schatz vom Fleck weg heiraten und an anderen Tagen würde ich am liebsten Schluss machen, tlw.sogar weil ich denke für jemand anderen was zu empfinden und es am liebsten ausprobieren will...
Ich weiß auch nicht wie es enden soll.
Ich weiß das mein Dicker mal der Richtige war, aber er hat sich wahnsinnig verändert und das kann er nicht mehr rückgängig machen!
Ich kann doch nicht auf irgendwas warten, was nie passiert, aber andererseits haben wir die gem.Wohnung, unser Kind und auch alles andere nicht umsonst bekommen...
Wir lieben uns ja, aber es ist so alltäglich geworden, er tut mir seelisch so oft weh und wir streiten oft so heftig...
Getrennt waren wir ja schon, es gab dann beiderseitige Versprechen und 2 Wochen nach der Versöhnung fing alles von vorne an.
Manchmal ist es echt zum kotzen...
Ich wünschte es gäbe jemanden der mir den Weg weißen könnte...

Kommentare

Stjärna [Tb: Miracle Drug] - 11.01.2006 13:48
Erstmal herzlich Willkommen hier :) Du bist echt in einer schweren Lage, besonders auch wegen dem Kind, da ist eine Trennung natürlich noch viel schwerer... Naja.. du sagst, ihr ward schon getrennt, es gab Versprechen und es änderte sich aber nichts. Hm, es kommt natürlich jetzt drauf an, WAS sich ändern sollte. Es gibt Dinge, die kann man nicht von heute auf morgen abstellen oder ändern. Aber wenn noch nicht mal ein Anzeichen da ist, dass sich etwas ändert und das alles nur so daher gesagt war, ist das natürlich bitter. Und du kannst davon ausgehen, dass es bei der nächsten Trennung wieder so laufen wird. Du solltest es dir wirklich gut überlegen ob du dir die nächsten Jahre mit deinem Verlobten vorstellen kannst. Noch ist dein Kind klein... es wäre doch schlimm, wenn es z.B. im Kindergartenalter ist, alles mitbekommt und ihr euch nur noch fetzt! Klar ist es scheisse fürs Kind, wenn die Eltern getrennt sind, aber ich finde das immer noch besser als wenn es die Streitereien mitbekommt oder wenn es merkt, dass du unglücklich bist. Ich glaube Kinder spüren so etwas sehr gut. Und es soll ja nicht lernen, dass das was normales ist. Klar habt ihr auch schöne Zeiten, dein Schatz und du, sonst wärt ihr nie zusammen gekommen! Aber du klingst schon irgendwie sehr frustriert finde ich. Keine leichte Entscheidung. Du solltest auf jeden Fall nochmal in Ruhe mit deinem Verlobten reden denke ich... sehr offen und ausführlich. Denn es muss sich wohl etwas ändern, oder? Du musst auch an DEIN Glück denken! Liebe Grüße,
Stjärna


SnoopyGirl - 09.01.2006 21:36
meine tante hat auch ein 10 monate altes kind,im moment streiten die sich auch.du lönntest dochma einen romantischen abend zu zweit machen,das kind nem freund geben,das wird euch bestimmt helfen,im kerzenschein und so.wenn du es machen willst,viel glück!

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben