• kostenlos mitmachen


MusicPlaylist
MySpace Music Playlist at MixPod.com

Mein...Leben ?!


Ich hatte wieder einmal stress..dieses mal nicht mit meinen Eltern sondern mit dem Internet. Ich war dumm und hab einen vertrag abgeschlossen der mich fast vor das Gericht gezerrt hat. Aber das ist eine andere Geschichte. Nur bin ich von da an ins Grübeln gekommen. Zuerst waren es gedanken von Selbstmord weil ich mich selbst gehasst habe. Aber wie sagt man doch: selbstmord ist keine lösung ?!
Keine sorge ich hab es nicht gemacht und auf die autobahn fahren, und mit 180 kmh auf die leitschiene damit ich von der Fahrbahn abkomme und hoffentlich mit dem auto in die tiefe stürze ist denk ich mal nicht sonderlich spektakulär.

Von dem gedanken musste ich erstmal wegkommen. Mir half dabei eine Freundin über msn doch richtig rausreisen konnte sie mich nicht.
Ich bin wieder in St andrä....ich wurde wieder aufgezogen..bekam blöde sprüche die mir bis jetzt immer noch nicht helfen.

Meine Gedanken ?!
tja....über das leben von anderen...und von mir...

Andere Mädchen gehen gerne weg um leute kennen zu lernen...sie gehen auch alleine..
Andere gehen mit ihren Freunden überall hin. Andere haben hobbies denen sie nachgehen. Andere sind gerne drausen, machen arbeit zu ihrem hobby..

und dann gibt es solche die lieber alleine sind..sich verkriechen..
Vor dem Fernsehr hocken...vor dem Computer versauern....

so jemand bin ich.
Ich hab nachgedacht ..über mein Leben....und habe bemerkt das ich keines habe.

Ich schreibe das hier weil ich niemanden zum reden habe...auser leute die ich über Internet kennen gelernt habe...Steffi...Melanie....Andi....
Meine Familie hört mir nicht zu...Meine mutter ist krank...hört nicht auf uns..mein Vater ist sauer auf mich, immer und immer wieder....wenn ich meiner mutter was sagen will..redet sie auf einmal was anderes...
Meine Schwester...mit ihr kann ich zwar reden..aber..nicht über die probleme die ich jetzt habe...meinem Schwager ist es egal...ich muss selbst wissen was ich machen soll....

Als ich nachdenken begann...
hab ich rausgefunden das ich mir freunde im internet suche die ich..nie sehen werde...die zu weit weg sind um sie jemals besuchen zu können. Mir wird angeboten sie zu besuchen doch alleine habe ich angst..genauso mit dem ausziehen...ich komm mit meinen problemen nicht klar...wie soll ich dann komplett alleine klar kommen ?!
Ich habe über mich und der gesellschaft nachgedacht...anfangs..hab ich freunde gesucht..habe sie gefunden..bin weggegangen obwohl ich keine lust hatte. Ich stand in Menschenmassen und hatte das gefühl das mich alle dumm ansehen. Im internet geht das alles nicht...aber man redet zwar mit menschen..aber für dich ist es nicht real.

Ich lag im bett und die gedanken kommen wieder. Ich habe angst vor Menschen..vor Nähe...kann das sein ?! Ich werde gefragt ob wir dort oder dahin fahren...ich lehne ab...ich sitze lieber vor meinen Computer..schreibe auf  www.animexx.de  meine kleinen geschichten rein...ich lese bücher was eigentlich nicht mein fall war bis vor kurzem...ich fahre gerne mit dem auto..aber nicht grundlos...ich spiele gerne auf dem PC..rede über MSN mit freunden, came mit ihnen..aber...ich hab menschen um mich...ich will mit ihnen nicht redet...ich kann raus gehen...auf partys..Discos..aber ich gehe nicht ...ich mag die menschenmassen nicht...genauso wenig die nähe von einem menschen...ich hatte freunde...ich hab den kontakt abgebrochen..
.die bekamen kinder...die eine wollte mit dem Kind nicht alleine sein..lies ihre sorgen ab...aber selbst hörte sie dir nicht zu....die andere...sie wollte nur jemanden um in die disco zu gehen.....hatte sie sorgen..hab ich zugehört..hatte ich welche..sagte sie nur ich soll ausziehen..das dies eines meiner probleme war ..kümmerte sie nicht.

Mittlerweile bin ich schon so weit das ich nicht mehr weiß wer ich bin...wer ich war...
Selbst den Kontakt mit Steffi hab ich abgebrochen...was eher ein dummer zufall war...

wenn ich so zurück denke..
als ich klein war..hab ich mit Jungs gespielt...wurde in der schule gehänselt und geschlagen...ich bekam strafarbeiten ab deswegen...ich war da ja nie am platz wenn die Lehrerin reinkam... Wenn die jungs nichzu hause waren..war ich am Spielplatz wo ich öfters von der rutsche gestoßen wurde und am rücken gefallen bin. Als ich älter wurde zogen die meisten weg...ich hab mir neue freunde gesucht..bin mit denen mit dem Fahrrad rumgedüst wie ne verrückte.. Hab blödsinn gemacht....
dann sind wir weggezogen...war komplett alleine...ich wollte etwas gehen um rauszukommen...hab ein Mädchen getroffen das mit ihrem VaterFußball gespielt hat. Spreche ich sie heute darauf an..weiß sie von nichts und wundert sich warum ich das noch weiß...durch sie hatte ich noch eine freundin..
dann kamen noch 2 dazu...mit ihnen hab ich mich zerstritten...die 2 haben nur untereinander geredet ...dann haben sie mich am ende nicht mehr dazu geholt. Sie brauchten mich nicht mehr..sie hatten sich....die anderen 2 entfernten sich von mir...die eine zog weg..die andere zog zu ihrem Vater...
Im endeffekt stand ich von da an alleine da
Nach der schule hatte ich wieder einan neuen freundeskreis...er hielt für 1 Jahr..wenn überhaupt...

Nun steh ich komplett alleine da...eine Familie die mir nicht zuhört...und selbst wenn mir nicht weiterhelfen kann. Nervige arbeitskolleginnen die wollen das ich was mit ihnen mache..etwas unternehme...aber im endeffekt....ich will meine Ruhe...
Scheinbar..mag ich die nähe von anderen nicht....ich sehne mich nach liebe aber hab keine mut rauszugehen und zu suchen...nicht den mut mich unter Menschen zu trauen.

Die gedanken gehen mir durch den kopf..immer und immer wieder....
der letzte satz ............ist und bleibt jedoch.......................ich bin nicht normal
doch was genau bin ich ? ich weiß es nicht....
ich lebe in den Tag hinein..immer und immer wieder...es ändert sich nichts....
<< vorheriger Eintrag

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben