• kostenlos mitmachen

Gewohnheit


Ja - es ist echt Gewohnheit hier hinein zu schreiben.

Aber - ich will mal weiter erzählen:

Montag Nachmittag habe ich bei meinen neuen/alten Chefs wieder unterschrieben.

Es war so super.

Ich kam hin und das erste war, daß ich erst mal sehr herzlich in den Arm genommen und gedrückt wurde. Das war so überraschend und toll. Wir alle haben uns erst mal versichert, wie schön es ist, daß wir wieder zusammen arbeiten.

Es war, als hätten wir uns nie getrennt. Nein - es war viel besser. Es gab ja früher schon das eine oder andere, das uns gegenseitige nervte, aber wir sind alle älter geworden und haben uns weiter entwickelt. Und das hat man gemerkt. Wir haben uns dann 1 1/2 Stunden unterhalten und alles besprochen. Es war so, wie unter Freunden.

Jedenfalls arbeite ich also ab nächsten Montag jede Woche 4 Stunden und alle zwei Wochen evtl. 2 Tage à 4 Stunden. Alles natürlich auf 400 Euro Basis. Natürlich verdiene ich weniger, als vorher im Hotel, aber das wollte ich ja auch. Nicht mehr soviele Stunden.Was hat mir der hohe Verdienst genutzt, wenn ich fix und fertig war ständig und nur noch im Dauerstreß?

Ich freue mich sehr auf diesen Neuanfang. Die Arbeitszeiten kann ich mir wieder selbst einteilen und ich bin wieder mein eigener Herr.

Seit meiner Kündigung im Hotel fühle ich mich von Tag zu Tag immer besser und mein Mann und ich fühlen uns auch viel befreiter. Es ist einfach herrlich mal wieder Zeit miteinander zu verbringen. Es ist so wunderbar.

Ich merke auch immer mehr, wie ich mich verändert habe. War ich vorher immer bedrückt und eine schwarze Wolke schwebte über mir, so bin ich heute fröhlich und glücklich und positiv eingestellt. Das Leben macht Spaß und es ist wunderbar. Soviel Zufriedenheit hatte ich wirklich schon sehr lange nicht mehr. 

Das Leben ist wirklich herrlich.

 

 

 

<< vorheriger Eintragnächster Eintrag >>

Kommentare

ax - 05.10.2013 12:58
So soll es sein.....Liebe Grüße ax

awtwahl [Tb: arnowa 2013] - 04.10.2013 19:35
hm, habe im anderen Tagebuch geschrieben, herzlichst
ar***no


Gartenelfe [Tb: Berolina xxx] - 03.10.2013 17:24
Hallo liebe Räbin ! Ich freue mich sehr , dass Du Dich endlich wieder wohl fühlst und glücklich bist . Das ist wichtiger , als Geld . Ich hatte auch ein positives Erlebnis. Nach vielen Versuchen kann ich mich bei Tagebuchland wieder anmelden , schreiben und kommentieren . Konnte aber lesen . Eine schöne Zeit wünscht Dir Berolina , jetzt Gartenelfe .

PetraM [Tb: Mein Leben] - 03.10.2013 03:05
Hallo Rabe,

ja, das kenne ich. Für mich ist dieses tägliche Tagebuch-Schreiben auch längst zur Gewohnheit geworden. Alles, was ich aktuell so im Kopf habe, was mich seelisch so bewegt und beschäftigt, hier reinzuschreiben. Ohne dieses Schreiben würde mir als "Tagesabschluss" so richtig was fehlen. Auch ich kann in meinen (früheren) Einträgen mein seelisches Auf und Ab so richtig verfolgen und freue ich dann immer, wenn ich mal wieder so einen richtig schönen Tag hatte, an dem es mir so richtig gut gegangen ist.

Ich finde es schön, dass es dir im Moment so gut geht. Ja, es gibt immer wieder schöne Situationen, in denen das Leben so richtig Spaß macht, in denen man es so richtig genießen kann. Und ich finde es schön, auch diese Situationen hier festhalten zu können (und sich in schlechten Phasen dadurch daran erinnern zu können).

Viele liebe Grüße, Petra


Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben