• kostenlos mitmachen

Montag, 17.02.2014


Heute war ich glücklich bzw. habe ich mich darüber gefreut,

- als meine Kollegin wieder ins Büro gekommen ist, da sie letzte Woche krank gewesen ist.

- dass wir mehrere gute Gespräche geführt haben, die Stimmung heute im ganzen total gut und locker gewesen ist (wir haben heute viel gelacht).

- dass sie Spaß versteht und man beim lockeren Reden nicht jedes Wort auf die "Goldwaage" legen muss.

- dass ich mich mit einer Kollegin, mit der ich früher mal etwas "Stress" hatte, total gut und locker unterhalten habe, dass sie mich mal von meiner "anderen" Seite, von meiner lockeren Seite kennengelernt hat.

- als ich mich erkundigt habe, wie viele Stunden ich aktuell habe (wir haben Gleitzeit), dass ich noch 11 Überstunden habe, da ich schon befürchtet hatte, in den Minusbereich gerutscht zu sein (da ich durch Zugverspätungen in der letzten Zeit mehrmals erst sehr spät im Büro war).

- dass ich heute Nachmittag "Glück im Unglück" hatte, da mein Zug "auf halber Strecke" nach Hause hielt und sich die Weiterfahrt laut Durchsage auf "unbestimmte Zeit" verzögern wird, frühestens in 30 Minuten damit zu rechnen wäre, wir aber bereits nach etwa 15 Minuten weiter gefahren sind und ich dadurch doch noch pünktlich zu meinem Massage-Termin gekommen bin.

- dass mir die Massage im Schulterbereich etwas geholfen hat, die Schmerzen seitdem deutlich weniger geworden sind.

- als ich heute Abend eines meiner Lieblingsessen, Hühnerfrikassee mit Reis, gegessen habe.

- dass ich meinen "inneren Schweinehund" überwunden habe und heute Abend wieder Fahrrad gefahren bin (auf dem Hometrainer), heute sogar wieder 10 Kilometer in 35 Minuten geschafft habe.

- dass ich mich, obwohl ich heute Abend dann kaputt war, noch um die Wäsche im Keller gekümmert habe (gewaschen habe und dann noch alles zum Trocknen aufgehangen habe).

Alles in allem war es ein sehr schöner und positiver Tag. 

 

<< vorheriger Eintragnächster Eintrag >>

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben