• kostenlos mitmachen

Dienstag, 24.12.2013 (Heiligabend)


11 Uhr: 2 Brötchen (1 x mit Wurst, 1 x mit Ei)

16 Uhr:  Wildschweinbraten mit Rotweinsoße, Krönchen-Kroketten, Rosenkohl und Feldsalat (zur Auswahl standen auch noch Rotkohl und Klöße, was ich jedoch nicht mag), als Nachtisch Eis, ein "Zimtstern" (mit Vanille-Eis und Schoko)

20 Uhr:  "Kaffee und Kuchen", zur Auswahl standen Gewürzkuchen, den ich nicht vertrage (diese Erfahrung hatte ich bereits....) und Käsekuchen mit Himbeeren. Davon habe ich ein halbes Stück gegessen,  der Käsekuchen an sich war lecker, aber Himbeeren sind nicht so mein Ding.

 

Bewegung:  Keine.

Ab 02.01. machen mein Schwager und ich "gemeinsam" Diät. Durch eine Erkrankung (eine Entzündung mit Schmerzen) musste er mit dem Sport pausieren und auch Kortison nehmen, hat dadurch ein paar Kilo zugenommen (hat auch einiges an Schokolade gefuttert). Er will mindestens 5 Kilo (oder auch etwas mehr) wieder abnehmen. Er hat mich vorhin dann angesprochen, ob wir ab 02.01. "gemeinsam" eine Diät starten, uns gegenseitig Kilo für Kilo "anfeuern" würden, um unser Ziel zu erreichen (dann auch wöchentlich per Mail in Kontakt bleiben, wie es bei uns aussieht, wieviel Gramm wir ab- bzw. auch zugenommen haben).

Ich bin jetzt bei 81 Kilo, will es im Laufe der Zeit aber unbedingt wieder auf unter 75 Kilo schaffen (im Sommer war ich bei 73 Kilo), wenn möglich auf Dauer auch auf 70 Kilo (aber das sind noch Wunschträume). Also werde ich auch ab 02.01. so richtig starten. Ich hoffe, dass ich es dann mit der "seelischen Unterstützung" meines Schwagers und auch meines Trainers schaffen werde........!!!! 

 

<< vorheriger Eintragnächster Eintrag >>

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben