• kostenlos mitmachen

Mittwoch, 19.02.2014 (Training)


Heute Nachmittag war ich wieder beim Training. Vom Ablauf her war es wieder sehr gut. Bei ihm kommt wirklich keine Langeweile auf, er lässt sich immer wieder was Neues einfallen. 

Heute waren so einige Herausforderungen dabei. Mehrere Übungen mit den Hanteln. Zum Teil gar kein Problem, aber ein paar Mal stand ich auch kurz vor der Aufgabe. Er hat dann auch mehrmals eingegriffen und hat mir dabei etwas geholfen. Bei manchen schweren Übungen, als ich ebenfalls kurz vor der Aufgabe stand, da hat er mich so gut motiviert, dass ich es noch "ein oder zwei" Durchgänge geschafft habe, bevor dann eh eine andere Übung kam. 

Im Hintergrund lief dabei wieder WDR 2 mit mehreren guten Liedern, auch das fand ich bei mehreren Übungen (für den Rhythmus) sehr motivierend. 

Am schlimmsten war heute dabei, dass ich meine schlechten bzw. blöden Angewohnheiten dabei nicht im Griff hatte. Die Sache mit der Atmung war heute mal wieder ganz schlimm. Entweder ich habe im falschen Rhythmus geatmet oder aber die Luft angehalten. Zeitweise bekam ich deswegen bei den Crunches auch Seitenstiche. Und wenn man bei verschiedenen Hantelübungen völlig falsch atmet, dann geht das mit der Zeit mächtig auf den Kreislauf. Das habe ich zwar immer wieder schnell unter Kontrolle, aber zwischendurch hat sich bei mir alles "gedreht". Kurz hinsetzen, ein paar Schlücke trinken und weiter ging es. 

Auch die Sache mit dem langsamen bzw. richtigen Hochkommen. Wenn wir z. B. eine Übung im Liegen gemacht haben und anschließend was im Stehen kommt. Ich bin es dann gewohnt, mit den Beinen kurz Schwung zu holen, so dass ich dann sofort gerade sitze. Wenn man das "mal" macht, ist das kein Problem. Wenn sich diese Situation beim Training aber mehrmals wiederholt (mal von der Matte aufstehen, mal von der Hantelbank), dann wird es mit der Zeit immer schwerer. Von mal zu mal sackte der Kreislauf dabei mehr zusammen. Immer wieder eine kleine Pause, kurz Luft holen, dann ging es wieder. Ja, manche böde Angewohnheiten kriege ich halt nicht unter Kontrolle.

Zu Hause habe ich mich dann erst etwas ausgeruht und mich anschließend noch um den Haushalt gekümmert. Die Schwimmtasche für die Wassergymnastik habe ich auch bereits gepackt. 

<< vorheriger Eintragnächster Eintrag >>

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben