• kostenlos mitmachen

Donnerstag (vor der Wassergymnastik)


Gleich will ich zur Wassergymnastik gehen. Bin deswegen im Moment etwas nervös. Die Pause war halt sehr lang. Einerseits freue ich mich darauf, aber andererseits habe ich auch "etwas" Hemmungen. 

Meine Knie tun so heftig weh. Das rechte Knie etwas, das linke Knie zum Teil sehr heftig. Am schlimmsten ist es auf Treppen. Ich habe die Hoffnung, dass ich das wieder in den Griff bekomme, wenn ich jetzt wieder regelmäßig Sport mache. Mit regelmäßig meine ich nicht nur das Training und die KG, sondern auch die Bewegung im Wasser. Wenn ich bedenke, wie starke Schmerzen ich 2009 in der rechten Schulter hatte (über Monate), das habe ich damals mit der Wassergymnastik (in der ersten Gruppe, also im ersten KG-Institut) in den Griff bekommen. Deswegen habe ich die Hoffnung, dass ich die Schmerzen in den Knien auch dieses Mal mit der Wassergymnastik in den Griff bekomme (und auch mit dem Abnehmen, umso weniger Gewicht auf die Muskeln drückt, umso weniger Schmerzen und diesbezüglich ist grundsätzlich jede Bewegung positiv). 

Außerdem habe ich gestern beim Training den Mund etwas "voll" genommen. Wir haben dabei über mein Trainingsprogramm gesprochen und er wollte wissen, wie viele wöchentliche Trainingseinheiten ich regelmäßig einhalten bzw. durchziehen kann (wie ich es selber einschätze). Ich habe mich spontan auf 5 festgelegt. Ich wollte das zwar "vorsichtshalber" schon auf 4 kürzen, aber das sähe jetzt auch irgendwie "doof" aus. Nein, ich will versuchen, das jetzt wirklich so lange wie möglich durchzuziehen.

Nächste Woche Dienstag kann ich eh nicht an der Wassergymnastik teilnehmen. Ich habe ab 17 Uhr einen Termin, der etwa eine Stunde dauert (in der Stadt). Mein Freund ist arbeiten (Spätschicht) und die Bahnen fahren abends ja unregelmäßig. Ich glaube nicht, wenn ich dort ab etwa 18 Uhr rauskomme (wenn ich dort pünktlich raus komme), dass ich dann bis 19 Uhr im Schwimmbad bin (meine Gruppe fängt ja um 19.15 Uhr an und ich muss mich vorher ja auch noch umziehen). Die Schwimmtasche (mit Handtücher usw.) will ich nicht mit zur Arbeit schleppen, das wird mir zuviel. Das heißt, dass ich nächste Woche Dienstag dann anstelle der Wassergymnastik abends Fahrradfahren muss, wenn ich dieses Pensum, 5 mal wöchentlich Sport, wirklich durchziehen will. Ansonsten hätte ich dieses Ziel nächste Woche schon nicht erreicht. 

Ich hoffe nur, dass die Frau gleich nicht da ist (die in unser Auto gefahren ist). Auf die habe ich so gar keine Lust. Selbst wenn ich die dann total ignoriere, dann werde ich total still sein, den Mund kaum aufkriegen. Das weiß ich jetzt schon. Aber ich mache ja eh wieder beide Gruppen, in der zweiten Gruppe sieht dann alles wieder ganz anders aus (mit den anderen Teilnehmern). 

Und anschließend ist dann wieder "Rennen" angesagt. Vorbei am großen Becken, wo die Wasserballer dann in "Action" sind. Bloß nicht den Ball vor den Kopf bekommen, das hätte mir dann wirklich noch gefehlt.... 

Ich war am Montag bei der KG überrascht, als wir mit dem kleinen Ball "gespielt" haben, dass ich ihn relativ gut fangen konnte. Aber sie stand ja auch nur etwa 1,5 Meter von mir entfernt. Dafür habe ich beim Werfen sehr schlecht gezielt, bis auf wenige Bälle konnte sie keinen fangen. Entweder viel zu schwach (aus der Hocke heraus werfen), mal zu hoch, mal zu weit seitlich. So wie damals in der Schule, der Ball flog überall hin, nur nicht da hin, wo er eigentlich landen sollte...... Vielleicht sollte ich vor solchen Spielen mal ein bisschen mehr Trinken, etwas mehr "Zielwasser" trinken (Grins). 

So, heute Abend nach der Wassergymnastik kommt dann der nächste "reguläre" Eintrag. Eigentlich wollte ich mich jetzt etwas hinsetzen, entspannen, etwas lesen. Aber dazu bin ich zu nervös. Für mich ist das heute wirklich wie ein kleiner "Neuanfang", auch wenn ich bereits seit über einem Jahr dabei bin (wie schnell die Zeit doch vergangen ist). Aber grundsätzlich will ich auf jeden Fall dabei bleiben, weil es mir gut tut und auch immer wieder viel Spaß macht. 

 
<< vorheriger Eintragnächster Eintrag >>

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben