• kostenlos mitmachen

Dienstag, 14.01.2014


Heute war so gar nicht mein Tag. Ich stand total "neben mir", konnte mich fast gar nicht aufraffen, mir fiel alles total schwer. Die meiste Zeit saß ich im Sessel und hing meinen Gedanken nach. Zeitweise habe ich auch etwas gelesen.

Am späten Nachmittag habe ich mich dann aufgerafft und bin eine Runde rausgegangen. Ein bisschen Einkaufen. Nicht viel, nur ein paar Kleinigkeiten. Keine Süßigkeiten. Ich hatte heute irgendwie Hunger auf Königsberger Klopse mit Reis, die hatte ich schon länger nicht mehr (ohne Kapern, die lasse ich immer liegen, das ist nicht mein "Ding"). Das einzigste "Süße", das ich mir gegönnt habe (was für mich zu Nahrungsmitteln zählt), das war ein Milchreis (von "Müller") mit Erdbeer-Geschmack. Aber das dann anstelle von Quark. Den habe ich zu Hause dann als erstes gegessen, etwas später dann das Andere.

Im Geschäft habe ich noch meine Friseuse getroffen. Das Geschäft ist dort ganz in der Nähe und wenn es dort gerade mal ruhig ist, geht sie mal eben schnell Einkaufen. Sie sprach mich direkt an und wir kamen kurz ins Gespräch. Ich habe ihr von meiner Erkältung erzählt, die ich seit meinem letzten Termin bei ihr habe (als die Eingangstüre kaputt war und immer wieder auf ging). Das tat ihr natürlich total leid, diese Türe ist auch längst repariert. 

Das ist bei mir ein totales Auf und Ab. Gestern war ich relativ stabil, fühlte mich wieder deutlich besser, dafür war der Schnupfen heute wieder stärker, ebenso wieder etwas mehr Husten und ich hing wieder mehr "in den Seilen". Heute Abend wollte ich dann eigentlich Fahrradfahren, konnte mich aber gar nicht aufraffen. Ich fühlte mich total matt und schlapp und hing dann nur noch im Sessel. Meinem Freund "gefiel" ich so auch nicht (ich meine gesundheitlich). Als er gestern kam, da war ich noch am Fahrradfahren und total in "Action" und heute hing ich nur im Sessel, irgendwie "Schach-matt" (vom Nichts-tun) und wollte nur meine Ruhe haben. Er meinte dann aber, ich sei ja schließlich krank, deswegen habe ich ja schließlich den Krankenschein und ließ mich dann auch völlig in Ruhe. 

Im Geschäft habe ich mir vorhin auch noch neuen Tee geholt, also eine neue bzw. andere Sorte. Einen Früchtetee mit verschiedenen Sorten (Orange, Apfel, Pfefferminze usw.). Der schmeckt nicht schlecht, auf jeden Fall nicht so süß wie der Erdbeer-Sahne-Tee von Aldi. Davon habe ich heute Abend noch eine Tasse getrunken. 

Außerdem war ich kurz in der Apotheke. An Weihnachten habe ich mir dort doch den "Pflegestift für die Nase" geholt, den "Nasic-Cur". Das ist eine Art Wund- und Heilsalbe in Stiftform. Den finde ich wirklich gut, benutze ihn inzwischen auch für andere "Wunden" (wenn Pickel nicht richtig heilen oder wenn man an einer Stelle etwas Juckreiz hat, was ich hin und wieder schon mal habe.....). Damit habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht. Die Apotheke ist genau neben dem Geschäft, dann bin ich kurz da rein gegangen. Sie hatten nur noch einen von diesen Pflegestiften. Das war von dieser Firma wohl ein "Experiment", weil hier gerade so eine "Grippewelle" war, damit man die Nase damit öfter zwischendurch mal eincremen kann. Ob die Stifte demnächst richtig auf den Markt kommen, das stand wohl noch nicht fest. Zumindest war es in der Apotheke noch nicht bekannt, ob sie davon demnächst neue geliefert bekommen. 

In den letzten Tagen habe ich mal wieder nur Alpträume. Entweder ich träume von unserer Katze, dass sie wieder durch die Wohnung läuft, wieder auf ihren üblichen Plätzen schläft und sobald ich zu ihr gehe, ist sie wieder weg (ich vermisse sie immer noch sehr). Oder ich träume von der Arbeit (obwohl es dort in den letzten Wochen wirklich total gut gelaufen ist), dass ich mit dem Computer, mit den Programmen nicht klar komme, deswegen mit meiner Arbeit nicht voran komme. Ganz schrecklich, diese vielen Alpträume nerven einfach nur!!! 

So, morgen Abend habe ich dann wieder Training. Dann muss ich mich wieder aufraffen, aber dabei komme ich ja auf jeden Fall auf andere Gedanken. Und auch, wenn ich im Moment etwas "neben mir stehe", trotzdem freue ich mich (so wie immer) schon darauf. 

 

<< vorheriger Eintragnächster Eintrag >>

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben