• kostenlos mitmachen

Dienstag, 17.12.2013


So, der "Countdown" läuft.... Noch 3 Arbeitstage, dann haben wir es arbeitsmäßig für dieses Jahr geschafft (also zumindest in meiner Abteilung). 

Die Erkältung hat mich total "im Griff". Ein ganz kräftiger Schnupfen. Ich habe deswegen heute unzählige Tempos gebraucht, dementsprechend rot sieht meine Nase im Moment auch aus. Aber mit dem Eincremen komme ich nach wie vor nicht nach. Kaum habe ich die Nase eingecremt, brauche ich auch schon das nächste Tempo. Das ist neben dem nervenden Schnupfen im Moment auch das Schlimmste, die Nase, die mächtig weh tut. 

Ansonsten fühle ich mich nicht wirklich "schlecht", sondern einfach nur schlapper als sonst. Abends kann ich mich zu gar nichts mehr aufraffen, dann kommt die Schlappheit so richtig durch. Den Abend über habe ich deswegen auch auf dem Sessel verbracht. 

Aber für morgen habe ich meinem Trainer dennoch zugesagt. Am Montag war ich ja schließlich auch zur KG. Wenn ich morgen absagen würde, dann würde ich erst am Sonntag das nächste Training (die nächste sportliche Bewegung) haben. Alleine kann ich mich mit der Erkältung zu gar nichts mehr aufraffen und Wassergymnastik kann man am Donnerstag auch vergessen. Ins Wasser werde ich mit dieser Triefnase ganz bestimmt nicht gehen. Ich habe Angst, dass ich wieder mehr Schmerzen bekomme, dass ich über Weihnachten dann wieder mehr Schmerzen im Rücken und in den Beinen habe. Sport ist für mich ja nicht nur Hobby und Spaß, auch wenn ich es (zum Glück) gerne mache, sondern in erster Linie auch "Therapie". Deswegen habe ich meinem Trainer vorhin dann auch zugesagt, aber direkt mit dem Hinweis, dass ich das sonst übliche Trainingsprogramm morgen ganz bestimmt nicht schaffen werde. Dann würde mein Kreislauf wahrscheinlich wirklich zusammen brechen. Aber wie hat er selbst schon des Öfteren gesagt, wenn wir bei der KG so gut wie nichts gemacht haben, ein paar Übungen für den geraden Rücken können nie schaden. 

Ja, und deswegen werde ich das Training morgen auch durchziehen. Mit ihm habe ich ja eh so viel Glück, er geht ja eh immer auf mich ein, wenn es beim Training irgendwelche Probleme gibt. Auch die gestrige KG hat Spaß gemacht. Die Zeit verging dabei sehr schnell. Und mein Trainer ist darin ja eh noch flexibler (als meine Physiotherapeutin), er scheint noch viel mehr Übungen zu kennen bzw. ihm fallen auch irgendwie immer wieder neue Kombi-Übungen ein, so dass immer wieder "neue" bzw. andere Übungen daraus entstehen. 

Und auch, was die Erkältung betrifft. Damit hat er zum Glück keine Probleme. Ich hatte mal einen Physiotherapeuten, der mich grundsätzlich nicht behandeln wollte, wenn ich eine Erkältung hatte. Ja, aber auch dann brauche ich Bewegung also Therapie. Wenn die Wassergymnastik eine normale Gymnastikgruppe, also außerhalb vom Wasser wäre, dann würde ich am Donnerstag auch daran teilnehmen. Meine Physiotherapeutin ist darin zum Glück auch sehr "pflegeleicht" und schickt Patienten mit einer Erkältung nicht weg, mein Trainer ebenso wenig. 

Ich habe nichts davon, wenn ich mich mit der Erkältung ein paar Tage schone ohne Ende, dann wieder so weit gesund bin, mich dann aber vor Rückenschmerzen nicht mehr bewegen kann. Das ist ja das Blöde mit dieser Muskelschwäche, deswegen habe ich immer vor jeglichen anderen Krankheiten, dass ich eine Zeitlang keinen Sport mehr machen kann und deswegen wieder stärkere Schmerzen bekomme, Angst. Ja, aber diesbezüglich scheine ich jetzt halt zum Glück die richtigen Therapeuten gefunden zu haben, die das Training mit mir trotz Erkältung durchziehen. Es muss ja nicht immer "volle Power" sein (was natürlich Spaß macht, wenn man gesund ist), Hauptsache ich habe etwas Bewegung und liege nicht den ganzen Abend auf dem Sessel. 

Vorhin war echt mal wieder typisch für mich. Ich denke immer erst an andere und zuletzt an mich. Mein Freund liebt Hustenbonbons, verschiedene Geschmacksrichtungen, für zwischendurch zum Lutschen. Letzte Woche, als ich noch gesund war, da habe ich ihm aus der Apotheke (ich habe dort für mich Vitaminbonbons geholt) mal wieder ein Tütchen Hustenbonbons mitgebracht. Die habe ich ihm geschenkt und dann gar nicht mehr daran gedacht. Heute Abend habe ich hin und wieder etwas Hustenreiz, nur so ein bisschen trockenen Husten. Mein Freund hat ja schon Urlaub. Ich habe ihn vorhin dann gefragt, ob er morgen für mich mal eben zur Apotheke gehen könne, ein paar Hustenbonbons holen. Da holte er dann spontan das Tütchen raus, das ich ihm geschenkt habe. Diese Bonbons tun wirklich gut, sie beruhigen sofort, der Hustenreiz ließ sofort nach. 

Auf der Arbeit lief es heute, trotz der Erkältung, ziemlich gut. Ich habe mehrere Aufgaben geschafft. Überstunden will ich in dieser Woche ganz bestimmt keine mehr machen, aber dennoch will ich versuchen, bis Freitag noch ein paar weitere Aufgaben in den Griff zu bekommen. Ich weiß zwar nicht, ob ich das wirklich alles noch schaffen werde (was ich mir vorgenommen habe), aber ich will es trotzdem versuchen, diese Ziele zu erreichen. 

Ich kann mir übrigens denken (zumindest ist das eine Vermutung), woher ich diese Erkältung habe. Ich war am Freitag doch beim Friseur. Dort war die Türe kaputt, ging immer wieder alleine auf und blieb dann offen stehen. Zum Lüften wurde auch mehrmals das Fenster kurz geöffnet. Dort war sehr viel Betrieb. Schon alleine zwischen Haare waschen und Föhnen saß ich dort etwa 10 bis 15 Minuten, bis es dann weiter ging (es hieß mehrmals, dass es in ein paar Minuten weitergehen würde....). Ich habe die Vermutung, dass es dabei dann passiert ist, dass ich mir dort was "weggeholt" habe. 

Die Bestellung bei Amazon hat inzwischen übrigens geklappt. Die CD von Norman Langen soll ich noch diese Woche erhalten (der DVD-Film soll etwa in der ersten Januarwoche kommen). Ich hatte dort mal per Mail nachgefragt, weshalb es dieses Mal nicht geklappt hat. Hin und wieder möchte der Computer die Daten "überprüfen". Man muss dann seine Adresse und die Kontoverbindung nochmals eingeben und wenn die Daten dann mit früheren Einträgen überein stimmen (was bei mir der Fall ist), dann kann man dort ganz normal wie immer bestellen. 

 

<< vorheriger Eintragnächster Eintrag >>

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben