• kostenlos mitmachen
2014
2013
2012
Dezember
  31.12.2012
  Sonntag, 30.12.2012 (Musik)
  30.12.2012
  Samstag, 29.12.2012
  29.12.2012
  Freitag, 28.12. Training
  28.12.2012
  Donnerstag, 27.12. Training
  27.12.2012
  Mittwoch, 26.12.2012 - Zweiter Weihnachtstag
  26.12.2012
  Dienstag, 25.12.2012 - Erster Weihnachtstag
  26.12.2012
  Montag, 24.12.2012 Heiligabend
  26.12.2012
  Sonntag, 23.12.2012 (Training und Arbeit)
  26.12.2012
  Samstag, 22.12.2012
  22.12.2012
  Freitag, 21.12. Training
  21.12.2012
  Donnerstag, 20.12.
  20.12.2012
  Mittwoch, 19.12. KG + Training
  19.12.2012
  Dienstag, 18.12.2012 (Erinnerungen Schulzeit)
  18.12.2012
  MO, 17.12. KG
  17.12.2012
  SO, 16.12. (Kirche)
  16.12.2012
  Samstag, 15.12. Training (+ Erinnerungen Schulzeit)
  15.12.2012
  Freitag, 14.12. (Venlo)
  14.12.2012
  Donnerstag, 13.12. (Weihnachtsmarkt + Feier)
  13.12.2012
  Mittwoch, 12.12. KG + Training
  12.12.2012
  Dienstag, 11.12. (Arzt)
  11.12.2012
  Montag, 10.12. KG
  10.12.2012
  Sonntag, 09.12.
  09.12.2012
  Samstag, 08.12. Training
  08.12.2012
  Freitag, 07.12. (Gespräch)
  07.12.2012
  Donnerstag, 06.12. Schwimmen
  06.12.2012
  Mittwoch, 05.12. KG + Training
  05.12.2012
  Dienstag, 04.12. ("Schach-Matt")
  04.12.2012
  Montag, 03.12. KG
  03.12.2012
  Sonntag, 02.12. - 1. Advent
  02.12.2012
  Samstag, 01.12. Training
  01.12.2012
  Freitag, 30.11.
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
2011

Sonntag, 02.12. - 1. Advent


 

Der heutige Tag war ganz schön. Der Adventsmarkt war allerdings deutlich kleiner als in den letzten Jahren. Trotzdem sind wir in Ruhe drüber gebummelt. Es war nur blöd, dass es immer wieder geregnet hat, zum Teil sogar sehr heftig. Wir waren zwar dick angezogen, sind aber trotzdem ziemlich nass geworden. 

Im Wohnzimmer haben wir jetzt eine kleine "Weihnachtsecke" gemacht, auf dem Sideboard, wo unsere Katze nicht dran kommt. Mein Freund hat mir letzte Woche einen "Mini-Tannenbaum" geschenkt, so einen kleinen im Blumentopf. Daneben steht ein kleines "Knusperhäuschen" aus Lebkuchen, das ich mir vor kurzem in einer Bäckerei geholt habe. Davor steht jetzt auch eine Kerze, also ein kleines Teelicht. Vorhin auf dem Markt war eine Bude, wo es so kleine bemalte Teelichthalter aus Glas gab. Mein Freund meinte dann zu mir, ich solle mir ein Motiv aussuchen. Dort war alles handbemalt. Überwiegend mit Häusern drauf, allerdings "kunterbunte", worauf ich so gar nicht stehe (von "Hundertwasser"). Ich habe mich dann für ein mit Schneemännern entschieden, das fand ich total niedlich. Der Verkäufer in dieser Bude guckte mich daraufhin total irritiert an und meinte, dass er jetzt sehr überrascht wäre. Normalerweise würden sich alle Frauen für diese "bunten Häuser" und nur die Kinder für die Schneemann-Motive entscheiden. Daraufhin fing mein Freund an zu lachen meinte, dass seine Frau halt nie "erwachsen" werden würde.... Äh ja, eine doofe Situation, trotzdem gefällt mir dieses Motiv immer noch besser als diese bunten Häuser. Das ist halt reine Geschmacksache (so bin ich halt)!!!

Letzte Woche habe ich mir auch einen kleinen "Teddy" gekauft, allerdings nicht "einfach so", sondern im Rahmen dieser "Aids-Aktion". Wie heißt es immer so schön, jeder Cent zählt. Damit habe ich halt meinen Teil dazu getan. 

Im Rahmen ihrer Erkrankungen musste meine Mutter vor einiger Zeit (während einer schweren OP) eine Blutübertragung bekommen. Die OP gestaltete sich komplizierter und langwieriger, als es geplant gewesen ist. Dabei verlor sie sehr viel Blut. Eine Zeit danach häuften sich auf dieser Station dann plötzlich die Aids-Fälle, irgendetwas war dort "verseucht" gewesen. Auch meine Mutter musste daraufhin zum Aids-Test, die Ärzte hatten schon die schlimmsten Befürchtungen. Sie hat jedoch totales Glück gehabt, war davon nicht betroffen. Aber seitdem weiß ich, dass Aids im Prinzip jeden treffen kann, dass es theoretisch auch während einer eigentlich "harmlosen" OP passieren kann. Deswegen spende ich jedes Jahr etwas, wenn diese Aids-Aktion läuft. 

Als wir im Sommer in Emden waren, habe ich mir doch auf dem "Rettungskreuzer", den wir dort im Hafen besichtigt haben (das fand ich wirklich total super interessant) , einen kleinen Teddy-Bär gekauft, einen kleinen "See-Bären" sozusagen, der eine richtige kleine orange-farbene Rettungsweste an hat (der sitzt jetzt im Regal über dem Fernseher). Im Rahmen der Aids-Aktion wurden verschiedene kleine Teddy-Bären verkauft. Einer hatte es mir besonders angetan. Er ist dunkelbraun und hat ein Sweat-Shirt an, so richtig mit Kapuze und vorne auf dem Bauch eine breite Tasche mit seitlichen Eingriffen. Mein Freund hat so ein Sweat-Shirt in "Original", hat es fast täglich auf der Arbeit an. Ich fand das so niedlich, ich konnte nicht daran vorbei gehen. Die beiden Teddy-Bären sitzen jetzt im Regal nebeneinander (und ich habe meine gute Tat getan, die 15 Euro, die dieser Teddy gekostet hat, war es mir wirklich wert). 

Wie hat mir letztens eine Person gesagt, ich wäre die größte Egoistin, die es gibt??? Etwas schlimmeres hätte diese Person nicht zu mir sagen können. Ich glaube, diese Person weiß gar nicht, wie tief sie mich damit getroffen hat. Manchmal sollte man erst denken, bevor man anderen etwas "vor den Kopf wirft". Auf jeden Fall weiß ich jetzt, wie diese Person über mich denkt!!!! 

An einem weiteren Stand auf dem Markt mussten wir heute dann nochmals lachen. Mein Freund kam ja von der Arbeit und hatte Hunger. Unterwegs essen wir immer gerne eine Bratwurst im Brötchen. An dieser Bude hing dann ganz groß ein Plakat, von welcher Bäckerei diese Brötchen sind. Dieses Plakat, also diese Werbung fand ich irgendwie witzig (mein Freund auch, dass es dort so betont worden ist). Die Art und Weise halt, es waren nicht irgendwelche Brötchen, sondern genau von dieser Bäckerei halt. Mein Freund meinte dann zu mir, ich solle schon mal bestellen, er würde schon mal das Geld rausholen. Im Kopf war ich dann irgendwie noch total bei den Brötchen und anstelle von Würstchen habe ich 2 Brötchen bestellt. Daraufhin guckten mich alle erstaunt an (mein Freund und der Mann und die Frau, die in dieser Bude bedient haben) und die Frau fragte mich ganz erstaunt, ob wir denn eventuell auch Würstchen haben möchten. Daraufhin fingen die 3 (also auch mein Freund) total an zu lachen. Die Frau hielt mir lachend ein trockenes Brötchen entgegen und ich meinte, Äh ja, natürlich möchte ich auch Würstchen haben (in dem Moment musste ich dann auch lachen). Mein Freund fand das total witzig und war später noch darüber am lachen. 

Eigentlich wollte ich heute Abend dann noch Fahrrad fahren, aber der "innere Schweinehund" war viel zu groß (einen Muskelkater hatte ich heute zum Glück übrigens nicht). Heute Abend lief im ZDF der Jahresrückblick mit Markus Lanz, den ich ursprünglich gar nicht gucken wollte. Da ich Markus Lanz aber gut finde (ich weiß, bezüglich Wetten dass gibt es diesbezüglich sehr unterschiedliche Meinungen, ich finde ihn aber trotzdem gut), habe ich mir diese Sendung dann fast ganz angeguckt. Die Gäste fand ich zum Teil sehr gut (wie alt war die "Oma", die Turnerin, 87 Jahre?, so fit möchte ich in diesem Alter auch gerne noch sein!!!). 

<< vorheriger Eintragnächster Eintrag >>

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben