• kostenlos mitmachen

Mittwoch-14.12.11


Nachdem ich seelisch eine Zeitlang in einem sehr tiefen Tal gewesen bin, in das ich über Monate immer weiter reingerutscht bin und dort dann letztendlich ein paar Wochen auf dem Boden gesessen habe, kämpfe ich mich jetzt Schritt für Schritt, Tag für Tag und Woche für Woche wieder ins schönere Leben zurück. Ich genieße die schönen Seiten des Lebens wieder viel intensiver und zumindest im Moment fühle ich mich so, als ob mein Selbstbewusstsein (von dem ich leider viel zu wenig habe) durch dieses Tief etwas gestärkt worden ist. Auf jeden Fall fällt es mir im Moment deutlich leichter, mein eigenes "Ding" duchzuziehen und zu tun (oder lassen) und sagen, was ich wirklich will. Normalerweise habe ich mich immer und überall so gut wie möglich angepasst, habe versucht, es allen Menschen recht zu machen, egal, was ich dabei denke und was ich dabei fühle. Aber diesbezüglich denke ich (zumindest im Moment) anders. Ich sehe es nicht mehr ein, mich ständig überall anpassen zu müssen, mich und meine Interessen und "Eigenschaften" in den Hintergrund zu stellen, mich selber aufgeben zu müssen, nur weil ich Anderen so, wie ich halt bin, vielleicht nicht gefalle. Ich bin Ich und das sollen die Anderen endlich so akzeptieren oder aber mich in Ruhe lassen.

Nachdem ich mich über viele Monate über mein bisheriges KG-Institut aufgeregt habe, weil ich dort mehr oder weniger nur "verar...." worden bin (was mich seelisch immer tiefer gezogen hat), habe ich mich letztendlich auf die Suche nach einem neuen Institut gemacht. Dazu habe ich in mehreren Instituten Probetermine ausgemacht. Zum einen kam es mir dabei darauf an, ob die "Chemie" zwischen mir und dem Therapeuten bzw. der Therapeutin stimmt, wie das Training ansich abläuft (wie die Therapeutin übungsmäßig auf mich eingeht) und ob es in dem jeweiligen Institut überhaupt möglich ist, regelmäßige Termine zu bekommen. Letztendlich bin ich jetzt endlich fündig geworden. Am Montag hatte ich einen sehr guten Probetermin. Die Physiotherapeutin ist mir total sympathisch, sie hat eine sehr angenehme und lockere Art, geht bei den Übungen aber dennoch sehr "bestimmt" vor. Nachdem sie sich kurz meinen Rücken angesehen hat, legte sie direkt mit den Übungen los (auf dem Rücken liegend, Beine auf einen großen Würfel und dann Sit-Ups in verschiedenen Varianten). Während kleiner Pausen sollte ich ihr dann erzählen, woher meine Erkrankung kommt und wie die bisherige Therapie gelaufen ist. Direkt im Anschluss habe ich mit ihr dann Termine 2 Mal wöchentlich für den ganzen Januar festgemacht. Endlich mal wieder ein sehr großer Lichtblick in meinem Leben.

Dem Abschied aus meinem bisherigen Institut sehe ich trotzdem mit sehr gemischten Gefühlen entgegen. Zum einen bin ich froh, dass ich endlich den Absprung von dort schaffe. Ich bin im großen und ganzen ein sehr großer Gewohnheitsmensch und solche Veränderungen gehen mir mächtig nah. Es gibt dort halt auch Menschen, mit denen ich mich sehr gut verstehe. Mit diesen Personen habe ich zwar bereits die Handy-Nummern ausgetauscht oder habe übers Internet eine "Freundschaft" geschlossen (um den Kontakt zu diesen Personen nicht vollständig zu verlieren), aber trotzdem glaube ich nicht, dass es, wenn ich dort nicht mehr in Dauerbehandlung bin, so bleiben wird, wie es bisher der Fall gewesen ist (aber ich hoffe dennoch, dass ich durch diesen Wechsel nicht alle Freundschaften und guten Kontakte völlig verliere). In diesem Zusammenhang bekomme ich derzeit von mehreren Menschen gesagt, dass Leben immer auch "Bewegung" bedeutet, Bewegung in diesem Sinne, dass man den Kontakt zu Menschen verliert, dafür aber andere Menschen neu kennenlernt. Ja, und in diesem "Lern-" Prozeß befinde ich mich zur Zeit.

nächster Eintrag >>

Kommentare

awtwahl [Tb: arnowa 2013] - 14.12.2011 12:57
heisst bei uns PT , haette ich wissen muessen (KG)

awtwahl [Tb: arnowa 2013] - 14.12.2011 11:59
was "KG" ist weiss ich nicht, auf alle faelle aber : du schreibst
gut und deshamb auch willkommen im tagebuchland und
eine schoene Restwoche ! ar***no


Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben