• kostenlos mitmachen

Frauen und Pornos


 

Zur Abwechslung mal wieder etwas aus der sexuellen Sparte. 

Frauen und Pornos

Ein Tabuthema? Unterschätzt? Verschwiegen? 

Jedesmal wenn man Porno hört, erscheint das in den Vordergrund drängende Bild von Männer und ihre Lustbesfriedigung. 
Hand anlegend, allein vor dem PC, oftmals das Bild eines übergewichtigen oder Nerd artigen Kerls, der an eine Frau so leicht nicht kommt.

Es sei auch üblich in Partnerschaften Pornos zu schauen, zusammen und sich davon aufheizen zu lassen. 
Dies finde ich interessant, wenn auch etwas witzig. 
Das Prinzip des Anschauens und Nachmachen kommt mir in den Sinn. 
Naja zumindest weiß jeder den Begriff Pornografie irgendwo einzuordnen in seinem Leben. 

Ich frage mich wie viele Frauen allein vor dem PC zu Hause Pornos sehen. Hausfrauen, Single Frauen oder junge Erwachsene, wie ich es eine bin. 

Aus welchen Gründen sie es tun, und warum ist es den Frauen scheinbar peinlicher darüber zu sprechen, als den Männern? 

Ich habe aus Erzählungen (nur von Kerlen) aufgeschnappt, dass diese sich sogar mit Pornos brüsten, Freunden welche empfehlen und Vergleiche ziehen, welcher denn der beste, neuste und heißeste sei.

Außerhalb von kommerziellen Modulen wie TV Sendungen wie "Sex and the City", habe ich dieses Verhalten bei sehr wenigen oder eher kaum bei Frauen gesehen/gehört. 
Ist Frauen diese Lustbeschaffung im Allgemeinen nicht vergönnt? Muss es ihnen peinlich sein, da die Sex Industrie deutlich auf Männeraugen/-gelüste abgestimmt ist? 

Ist es wirklich wahr das Frauen sich lieber Pornos mit Plotline, also Handlung wünschen, anstatt nur den klaren Sex? Das finde ich amüsant und so typisch Frau, wobei ich mich nicht damit identifizier.
Woher kommt nur dieser ständige Drang nach mehr, dieser nervige Versuch in allem eine tieferen Sinn erkennen zu müssen? 
Sex soll, soweit ich glaube und hoffe ein Akt der Erlösung sein. Auch eine Erlösung von Gedanken, stell ich mir gern vor,...

Wie finden Männer Frauen die sich ab und zu mal Pornos ansehen? 
Eher anheizend oder abtörnend ? 

Und wie wäre es, wenn Frauen sich Homosexuellen Inhalt anschauen würden, speziell zwei Männer, um zu masturbieren? 
Ist es nicht dasselbe, wenn Männer sich Lesben anschauen? 

Ich persönlich sehe fast täglich einen Porno, direkt nachdem meine Mutter zum abendlichen Sport und meine Schwester in die Abendschule geht. 
Aus Mangel an einem Mann und diesen freiwillig gewählt, ...


EINTRAG IN BEARBEITUNG  ---kann aber gern schon kommentiert werden, falls jemand antwort auf meine Fragen findet ;-) 

<< vorheriger Eintrag

Kommentare

any-girl - 22.09.2011 00:07
hm, also ich kann von mir behaupten, dass ich pornos gar nicht mag. finde sie auch nicht antörnend oder so.
ich sage immer:
lang lebe das kopfkino :-)


Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben