• kostenlos mitmachen


hiermit beginne ich hoffentlich mein leiden zu überwinden...

Alles begann am 27. September 2010.. Die eine und Einzige. :(

Da hörte ich zum ersten mal die wundervollste stimme die ich je gehört hatte, die stimme die ich nie vergessen werde...  ich fühlte mich wohl, wenn ich sie hörte, doch leider ist mir das nun nie wieder vergöhnt.. :(

Wir telten nacht. manchmal sogar die ganze nacht durch, das war die tollste zeit meines bisherigen Lebens. Ich werde nie ihren klang der stimme vergessen wenn sie sagte das sie mich liebt. Ich konnte es nie sagen, ich weiß nicht wieso aber ich konnte nicht obwohl ich mir meiner liebe zu ihr bewusst war... Wie ich mir die zeit zurückwünsche...

ich war damals ziemlich labil und litt an depressionen, die erinnerungen aus meiner kindheit brachten mich zum wahnsinn... und bis heute kann ich nicht verstehen weshalb ich sie dann einfach allein gelassen habe.Ich war weg und sie unglaublich traurig darüber.

Doch ich hatte zuviel angst zurück zu kommen, fühlte mich zu schlecht deshalb. Ich habe jeden Tag an sie gedacht und doch stoppte mich i.was in mir drin zu ihr zurück zu kehren, jeder tag schien mir sinnlos... und beinahe jede nacht lag ich da und konnte nicht schlafen, weil ich nur an sie dachte... :(

ich hatte sich immer so angefühlt als würde ich sie schon mein leben lang kennen, wie wir es damals nannten "Soulmates" und ich war natürlich nur dabei einen Fehler nach dem anderen zu machen...

Die zeit verging, ich wohnte mit einem anderen mädchen zusammen, doch mein herz schlug immer nur für Sie... jeden tag diese sehnsucht nach ihr, und doch die angst das sie mich nun hasste... diesen gedanken redete ich mir immer wieder ein, ich war so weit das  ich mich selbst hasste und mich deshalb begann mich selbst zu verletzen, nur um dieses gefühl ein paar momente lang zu vergessen.

nebenbei konnte ich niemanden vertrauen, mein eigener Cousin hat ihr dann lügen über mich erzählt, z.b. das ich damals neben ihr noch viele andere hatte oder das ich heiraten wolle. nur damit sie mich hasste. :( Mein leben war so leer, mir fehlte ein was extenzielles, mir fehlte sie...

Alle waren der meinung ich sei glücklich, doch niemand kannte mich richtig, nichtmal das mädchen mit der ich zusammen lebte. Ebenso konnte ich nich glücklich sein... sie hielt nicht sehr viel von treue. Doch ich blieb bei ihr, weil mir mein leben sowieso scheizz egal war, weil ich der meinung war das ich es nicht anders verdient hätte.

2011Ein paar tage vor Neujahr, traute ich mich ihr eine Sms zu schreiben... und sie antwortete. <3 sie wirkte nicht böse... eher froh. Ich setzte mir das ziel mich nicht mehr zu verletzen...

trotzdem war ich mir nicht sicher ob sie mich überhaupt noch in ihrem leben haben wollte. Also blieb es bei einigen nachrichten. leider, ich hatte das erste mal wieder hoffnung, ich sah ein licht. Ich merkte das ich mich die ganze zeit selbst belogen hatte. aber ich war zu schwach um etwas zu ändern. ;(

3 monate später, fand ich die kraft mich selbst hoch zu ziehen, baute so viel scheizze das meine "freundin" mich rauswarf, ich zog um, und ich schrieb ihr. *__*

wir redeten, und sie hatte gesagt das sie nicht böse ist, dass sie mir alles verziehen hat, mich vermisst hat.. Ich war glücklich, das was ich nie für möglich gehalten hatte wurde wahr, sie sagte sie hätte auf mich gewartet.

doch leider kam ich zu spät nun ist sie vergeben...und doch redeten wir wieder nächte lang. ich war so glücklich, ich fühlte mich wieder wichtig, wie jmd besonderes. Ich sagte ihr das ich sie liebe, und auch schon immer geliebt habe und das die zeit ohne sie kein leben für mich war. Sie erwiederte meine worte, sie sagte, das ich ihr traummann wär und das sie mich immer für unerreibar gehalten hatte, in wahrheit wollte ich nur für sie erreichbar sein.

Letzte nacht...

Die nacht in der mein ganzes leben erneut zerbrochen ist,

Sie sagte das das mit uns ein fehler ist und sie es nicht hätte soweit kommen lassen sollen, das sie ihr leben ohne mich weiterführen möchte... das sie ihre beziehung nicht aufs spiel setzen möchte, das sie meinem cousin glaubt... und mir nicht vertrauen könnte..

Ich verstehe sie...schließlich habe ich sie ja schonmal enttäuscht.. wie sie sagte, "Nach jedem Tief kommt ein Hoch im Leben"

Doch das tief in dem ich mich nun befinde hat in mir alles zerbrochen was noch da war... Ich fühle mich leer, mir fehlt wieder was... nun beginnt wieder alles von vorne... In mir ist i.was gestorben... und es tut einfach nur weh.

Ich habe sie angefleht mich nicht allein zulassen, ob ich nicht i.ein freund sein könnte. Ich will doch nur bei ihr sein. v.v

Ihre letzten Worte waren. "Ich hasse Dich nicht.. ich möchte nur keinen Kontakt mehr damit ich mein leben in Ruhe weiterleben kann"

Die nacht war lang...

Das einzige was ich hatte war das gefühl wie warmes Blut von meinem arm floß...

Ich denke nun bin ich komplett kaputt... Ich sehe keinen sinn mehr.

und wieder fehlt sie mir so sehr...

mein Engel´chen... Ich liebe Dich Aliena... <3

 

Kommentare

soulm8s*-* [Tb: My unspectacular life ♥] - 18.05.2012 10:40
Mein Leben kann ich nur mit Dir in Ruhe weiterleben, denn Du warst mein Leben, bist es und wirst es immer sein, Schatz. (:
Ich werde solange an Deiner Seite bleiben, bis Du mich wegschickst.


Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben