• kostenlos mitmachen

Am Anfang ...


Hallo Miteinander ...
mein name ist angela ich bin 24 jahre alt und habe einen 4 jährigen sohn, der mein ganzer stolz ist ...
In letzter zeit habe ich vierl über mein leben nachgedacht dabei habe ich festgestellt dass die schlten zeit den guten überwigen .. ich muss mir mal einfach mal alles von der seele schreiben / reden  und ich glaube mit neutralen personen die zuhören geht es mir besser damit ...!

Hmm ich glaube alles ging so langsam den berg ab als meine eltern sich getrennt haben .. Also eig. bin ich ziemlich behütet aufgewachsen ich bin die älteste von 4 kindern und hatte eig. ne ziemlich gute kindheit . Alles was wir kinder uns gewünscht haben ,haben meine eltern versucht zu ermöglichen . Ich wollte früher immer rollkunstläuferin werden und habe dies dann auch geschafft obwhl dieser sport sehr kostspielig ist und bei vier kindern das gleichgewicht nicht gerade leicht zu händeln ist haben meine eltern alles dafür getan.. worüber ich auch sehr dankbar bin. wir sind in einem wunderschönen haus aufgewachsen was mein dad selbst gebaut hat. Mein dad ist Mauerer und er hat unser haus ganz allein mit meinem opa gebaut . Naja von meinem dad hatte ich ganze neun jahre etwas dann haben meine eltern sich das ertse mal getrennt meine jüngste schwester war gerade ein paar monate alt und da ich die älteste war musste ich meine mum immer unterstützen dass heisst wäsche machen ,aufräumen die kleinen beschäftigen oder auch ma das baby machen ... ich fand es war damals eine ziemliche belastung für  mich. meine Mum fing an nachts zu kelneren in 2 verschiedenen kneipen denn i-wie musste ja das hasu bezahlt werden und auch wir (mein dad weigert sich unterhalt zu zahlen).. das ging dann so knapp 1 jahr dann hat mein onkel selbstmord begangen-er war der bruder meines vaters-und meine eltern haben i-wie wieder zueinander gefunden was mir bis heute unerklärlich ist. aber auch das hilt nicht lange an meinem elften geb. war dann der scheidungstermin. juhu...

Kurz danch hatte meine mutter dann einen neuen freund ein richtiges faules stück scheisse.. meine kleinste schwester hat er so behandelt als wäre es seine tochter und wir anderen 3 mussten zusehen wo wir bleiben. ich glaube am schwierigsten hatte es mein bruder. ihr müsst wissen mein bruder hat von geburt an ein schaden an der blase und merkt nachts nicht wann er pinkeln muss... meinen stiefvater interesiierte das nicht der ist da morgens ins zimmer rein hat ihn am ohr die ganze treppe runtegeschleift ins bad rein und eiskalt abgeduscht das hat er 5 jahre lang tag für tag durchstehen müssen ... und ich .. ja ich musste spurten wenn ich was machen musste .. war wohl die perfekte putze.. am wochende habe ich immer bei meiner mum gearbeiten sie war mitlerweile 2. betriebsleitern einer kneipe und fast jede nacht weg ..ich weiss noch als wir in unserer siedlung gespielt haben habe ich mir den arm gebrochen was nicht das erste mal war habe schon 10 brüche hinter mir :) ich bin nach hasue und habe meine stiefvater angefleht mich zu unserem arzt zu fahren doch er meinte nur ich würde simulieren und mich nicht so anstellen er wollte unbedingt weiter tv gucken .. ich musste also ganaz allein zu unserem arzt laufen und rausgekommen ist das ich sofort opperiert werden musste soviel zum thema  SIMULIEREN...

dasd ging ein paar jahre so ich hatte beziehungen wie jeder teenager und auch eine echt coole clique ..meine mum war mitlerweile eilhaberin einer discotheque und ich habe dort auch gekelnert.
im dezember 2001 also genaugenommen sylvester zum jahr 2002 war es dann so weit das mein loeben wirklich aus der bahn geworfen wird . mein dad wollte nach der scheidung nichts von uns wissen er hat mitlerweile neu geheiratet und ein 5tes kind ... meine clique hat ind der disco meiner mum gefeiert ,doch die sind dann irgendwann nahc hause und ich dachte mir ich kann auch mit meiner mutter nach hause fahren .. mein stiefvater war auch da mit ein paar freunden von ihm.. mitlerweile konnte ich ihn ziemlich gut leiden habe sogar papa zu ihm gesagt also dachte ich mir nicts dabei als er meinte wir könnten noch mit ihm und seinen freund ne pizza holen gehen und bei diesem freund zuhause auf mama warten die würde uns da dann abholen .. der freund hat ziemlich nah and er disco gewohnt also stimmte ich zu ... der freund hatte eine 3 raum wohnung mit gästezimmer in dem ich schlafen sollte bis meine mum kommt .. meinstiefvater sollte auf der couch schlafen und doch der depp von freund der auch mein pate wwar hatte im wohnzimmer alle fenster aufgelassen und es wr schweine kalt darin und er hate auch keine decke mehr .. mein stiefvater frug mich ob es ok sei wenn er mit in das grosse bett kommen würde er würde auch auf der decke bleiben ich fand das ok er war ja schliesslich mein "Vater" und dachte mir nichts dabei ... gegen 5 bin ich aufgewaacht  er befummelte mich und war gerade dabei meine hose auszuziehen  ich habe wahnsinnige panik bekommen und war starr vor schock ich konnte nicht atmen nicht schreien  ich konnte garnichts machen .. den rest erparr ich euch lieber .. gegen 8 kam meine mum und holte uns ab ich bin rein ins auto und habe die ganze zeit nicht mehr gesprochen .. als wir zuhause waren ging ich sofort in meion zimmer habbe mich eingeschlossen und einen schrank vor die tüe geschoben ,, danach weis ich 3 tage lang nichts mehr .. ich war wie tod.. ich hatte angst irgendetwas meiner mutter zu erzählen denn die hatten sich ert ein paa monate vorher verlobt und meine mutter war endlich glücklich .. doch mir hat er alles genommen woran ich geglaubt habe ich war noch jungfrau und naja wie albern es sich auch anhört ich wollte echt keinen sex vor der ehe ...

ok das war heut glaub ich ein bissl viel werde morgen weiter machen ...

LG Noavaly :)
nächster Eintrag >>

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben