• kostenlos mitmachen

Woche 3: Der Alltag zieht ein


Eine weitere Woche teils todlangweiligen, teils ziemlich interessanten Unterricht später fang ich so langsam an mich einzugewöhnen. Die Stundenpläne fangen an sich einzuprägen und auch die Räume und Gebäude zu finden dauert nur noch halb so lang. Hab meine ersten Quizzes und Assignments hinter mir und fang nächste Woche mit den ersten Essays an. So weit gibt's nichts Neues, die Party am Donnerstag (St. Patrick's Day) kam zu einem schnellen Ende, da keiner richtig mitbekommen hat wie viel eine meiner Mitbewohnerinnen tatsächlich schon getrunken hatte... nämlich way too much! Auf halbem Weg zur Eagle Bar hatte der Alkohol Gelegenheit zuzuschlagen und als wir ankamen war es klar dass uns Security mit ihr nicht rein lassen würde. Also ging's einige Zeit später (und für sie mit bedeutend weniger im Magen) mit dem Taxi nach Hause. Soviel zum einzigen Großereignis diese Woche, abgesehen von dem 'Excellent', das ich für meinen ersten Essay kassiert hab (und daheim krieg ich immer nur ausreichend bis befriedigend... unfair!).
Schöne Grüße an alle!

Readings: Iliad, Book 18-24; Melville's "Bartleby the Scrivenger"; Archäologie - Bioarchäologie/Osteobiographie; 3 Artikel für Anthropologie

Work: Iliad-Quiz, Anthropologie-Comment (200 Worte), Mini-Essay (1 Seite für Literatur)

<< vorheriger Eintrag

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben