• kostenlos mitmachen

Von ersten/letzten Sätzen


Kennt ihr solche Leute, die (fast) immer das Richtige machen und sagen?


Das gibt es ganz selten - ich gehöre leider auch nicht zur perfekten Sorte, obwohl ich mich bemühe.


In manchen Situationen ist es ja gar nicht so schlimm, nicht das Richtige zu tun, besonders, weil "richtig" ja Definitionssache ist. Aber es ist schon toll, wenn die Freundin bei Liebeskummer ganz genau weiß, was man jetzt braucht und hören möchte. Oder die Mutter, wenn man krank ist. Oder der Freund, mit dem man zwischen zerwühlten Laken liegt und man sich gerade überlegt, ob man krampfhaft versuchen soll, den bauch einzuziehen. Solche (oder ähnliche) Momente kennt doch fast jeder.


Wie schon angesprochen ist es natürliich von Mensch zu Mensch verschieden, was man hören möchte. Umso überraschter ist es doch, wenn es von Menschen kommt, die man eigentlich gar nicht so lange kennt...


Ich hatte neulich tollen Sex mit einem Typen, der einfach ganz genau wusste, was er machen soll. Wie er mich küsst,e wie er mich hochhobund zum Bett trug(immer ganz groß, finde ich), wie er mich berührte, liebkost,e was er sagte, wie er mich ansah.... Es war nahezu perfekt; aber danach machte er mit einem Satz alles zunichte. Und meine Illusionen waren dahin, meine Kleidung leider auch und mit meinen Augen suchte ich sie schon angestrengt im Zimmer. Dieser erste Satz - so wurde mir schlagartig klar - ist nun auch der letzte für uns. Ich will nicht wieder daran erinnert werden, was er danach sagte, weil ich diesen Satz, wenn ich an diese Nacht denke, einfach aus meinem Gedächtnis löschen will. Ja, löschen! Einfach nicht mehr beachten und schon ist der Satz nicht mehr da. Wie bei Kindern, die sich die Augen zuhalten und dann so tun, als seien sie versteckt. Wäre toll, wenn das funktionieren würde.


Aber was soll man auch in wichtigen, bewegenden, emotionalen Momenten sagen? Wie nach dem ersten Kuss, nach dem ersten Sex, nachdem man jemanden auf der Toilette überrascht hat, nach dem Tod eines Menschen.... Vorschläge zu diesen Kategorien sind gerne willkommen!!!


Oder was sagt man nach dem Verfehlen des Finales der Deutschen Nationalmannschaft als Kommentator? Am besten erstmal nichts und dann vielleicht auf das Gefühl hören? Dumm nur, dass das oft in solchen Momenten so gar keine Impulse gibt, obwohl dort sonst alles durcheinander fliegt. Am besten man eruählt von dummen Sätzen - wie z. B. aus meiner Story (passt jedoch auch nur bedingt). Aber bitte nicht als Fußball-Kommentator!!!


In diesem Sinne mein letzter Satz für heute: Alles wird gut (Danke, Nina Ruge)!

<< vorheriger Eintrag

Kommentare

Aya [Tb: ...nicht mehr öffentlich] - 14.07.2006 22:57
..... mooooment, ist das so ein Sprüche-Buch was du da meinst? O.o Egal, ja ich würd auch gern wissen was er schlussendlich gesagt hat. Es gäb für mich ganz klar auch ein paar sätze die alles kaputt machen würden. Also ich für meinen Teil denke nach dem ersten Kuss oder dem ersten Sex könnte man, sofern es denn zutrifft, nach einer Weile des genießenden Schweigen des Momentes sagen "Ich liebe dich". Geht natürlich nicht für One-Night-Stands oder so ^^

songbird - 05.07.2006 13:41
Hmmm....ich würd ja jetzt zu gerne wissen was er gesagt hat, dass er alles kaputt gemacht hat. Schade

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben