• kostenlos mitmachen

Update - Die Zwillinge sind daaaaaa.....


Hallooooo und Juchhuuuuu......

ich wollte dir nur kurz Bescheid geben, dass unsere beiden Süßen seit dem 15.04.2013 unser Leben auf den Kopf stellen.

Nach einer wahren KH-Odysee ( seitdem 1. Weihnachtsfeiertag immer mal wieder für ein paar Wochen drin) wurden sie per KS bei 36+1 SSW geholt. Grund dafür war, dass es mir körperlich nicht mehr so gut ging und nachdem wir von den Kinderärzten das OK bekamen, haben wir sie lieber geholt, bevor doch noch etwas passiert bzw. sie sich doch noch von selbst auf den Weg machen. Denn eine natürliche Geburt wollten die Ärzte aufgrund des vorhergenenden KS nicht riskieren.

Naja, eine schöne Geburt ist natürlich was anderes als ein KS, aber so konnten wir gleich die Steri druchführen.

Den Kindern ging es nach der Geburt auch so gut, dass sie gleich mit zu mir aufs Zimmer durften. *freu*

HIer mal der Geburtsbericht...


Die letzte Nacht als Schwangere war nicht gerade von schlaf gekrönt, denn die Angst, dass jetzt noch was passieren könnte war riesig. Als ich um zwei das 2. Mal wach wurde, war ich so beunruhigt, dass ich mir sogar den herztoeneknopf vom ctg geschnappt habe und nach den Herztönen gehorcht habe.

War alles gut, aber dennoch war an Schlaf nicht mehr zu denken. Erstmal hat mich das Jucken wach gehalten und dann auch noch das Gedankenkarusell. Aber nach ner Runde MC und ein paar Spielen konnte ich dann doch nochmal von halb fünf bis um halb sieben die Augen zu machen und pennen.

Kurz nach halb sieben sind dann die Hebammen gekommen, um mich in den Kreißsaal zu bringen und die Vorbereitungen begannen. Da wir aber nicht wussten wann ich dran komme, war ich zu diesem Zeitpunkt noch tiefenentspannt. der Einlauf wurde mir verpasst und danach durfte ich nochmals duschen gehen und dabei hoerte ich nur wie das Telefon vom Kreißsaal klingelte und nach einem kurzen Gespräch klopfte die Hebamme an die badtuer und meinte nur zu mir:"Frau L. bitte nicht mehr die Haare waschen. Wir sollen schon um 8.00 ihr im op sein." Oh je, nun wurde es ernst und ich total nervös. Schatzi auch noch nicht da, da er noch im KiGa war.

Zurück im Kreißsaal bekam ich mein schickes Hemdchen an und nochmal ne Infusion... Dann wurde rasiert und Katheter gelegt und endlich war dann auch Schatzi da... Meine Mama kam auch noch kurz vorbei und wünschte uns viel Glück und dann ging es auch schon Richtung OP. Den Weg bis dahin durfte Schatz noch mitkommen und an der OP Tür mussten wir uns dann erst einmal verabschieden.

Im Vorraum vom Op wurde ich erstmal auf den Op Tisch gehieft und es kamen sich Leute auf mich zu und stellten sich mir mit Namen vor...Schwirr... Schwirr... Und auch gleich wieder vergessen...

Rüber in den Op gingen die Vorbereitungen dann weiter.... Infusion, Blutdruck gemessen und Sensoren für die Vitalwerte aufgeklebt und angeschlossen.

Dann sollte ich mich hinsetzen. Mannomann, war das viel leicht mal ein Akt mit diesem dicken Bauch und das trotz Hilfe. Endlich in Sitzposition kam auch schon die Narkoseärztin und suchte die richtige Stelle für die PDA. Sie fand auch recht schnell eine Stelle und markierte diese.

Wurde dann abgeklebt und betäubt. Das war gar nicht so schlimm. Dann sollte ich nen ordentlichen Katzenbuckel machen und sie wollte die PDA legen. War nicht so einfach, da ich durch den dicken Bauch nicht richtig in den Rundrücken kam. War bisl unangenehm, aber auszuhalten. Endlich dass das Ding und wir konnten weitermachen....

In den Beinen wurde es warm und fing an zu kribbeln. Wurde dann hingelegt und die Ärztin testete die Narkose indem sie mich piekste.

Während ich mich mit den Leutchen unter hielt, wurde vor dem Tuch an meinem Bauch rumgewerkelt. Er wurde abgewischt und während ich noch darauf wartete, dass sie mir endlich sagen:"Nun schneiden wir los."

Die Narkoseschwester antwortete auf meine Frage so... "Oh, man sieht schon dan Köpfchen und es hat dunkle Haare." Wow, und schon hörte ich den ersten zaghaften Schrei von Ian. Wahnsinn..... Gänsehautfeeling pur und als sie ihn mir kurz zeigten, wurden meine Augen sehr feucht. Ich sah ihm noch nach wie er zu den Ärzten in den Nebenraum gebracht wurde, da ruckelte es wieder an meinem Bauch und auch Mira stieß ihren ersten Schrei aus. Einfach ein wahnsinnig tolles Gefühl. Kaum wurde sie mir gezeigt war es um mich geschehen und die Tränen liefen. Auch Mira wurde dann kurz rübergebracht.

Aber keine drei Minuten später kamen die Hebammen mit unseren beiden Mäusen zurück und hielten sie so gut es ging auf meinem Oberkörper fest.... Nach ca 10 min kuscheln und vielen Bildern, wurden die beiden dann in denn Kreißsaal zum Papa und der Oma gebracht. Ich wurde dann noch sterilisiert (man hat das gestunken ) und zugenäht. Das hat beinahe doppelt solange gedauert wir der ganze Rest davor.

Aber dann war es endlich soweit. Wir waren fertig und ich durfte zu meinen Mäusen. Im Kreißsaal angekommen strahlte Schatzi von einem zum anderen ihr. Und nun wurden die beiden dann auch endlich gewogen und vermessen. Das war echt so schien dabeizusein.

Die Hebammen haben auch echt viele und schoene Bilder gemacht. Nachdem anziehen war dann der erste stillversuch dran. Und voila...bei Ian klappte es ganz gut... Mira war ein wenig zögerlich bei derSache, wusste aber was wir von ihr wollten.

Nach weiteren Fotos und gefühlten 1000 smsen ging es endlich aufs Zimmer und wir konnten ein wenig ausruhen.

Im Moment liegen die beiden in einem Bettchen und kuscheln miteinander. Bei Ian klappt das Stillen schon ganz gut, aber Mira benötigt immer noch ein paar anlaeufe mehr, aber das kommt schon noch. Sobald ich den Katheter los bin und mobiler bin, können wir auch mal im sitzen stillen und ich kann sie mir alleine aus demBett holen. Morgen ist es endlich soweit, da freu ich mich wie Bolle drauf.

Sooooo, dass war es erstmal im großen und ganzen.... Meine Narbe ziept, aber dafür bekomm ich ja Schmerzmittel. Die Nachwehen sind ganz schön krass und ich hoffe, dass sich dies bald legt...

und Mädels..... Ich seh meine Füße wieder.... :P

<< vorheriger Eintrag

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben