• kostenlos mitmachen

Donnerstag 30.01.2014


Hallo Ihr Lieben ! Himmel neblig-trüb -4,5 Grad C . Kaffee , Videotext und Rätsel .               Mittag Grüne Bohnen Eintopf mit Rindfleisch . Abwasch . Post aus dem Briefkasten geholt , da traf ich nach langer Zeit unseren Nachbarn . Er erzählte mir , seine Frau ist noch im Krankenhaus verstorben . (Endstadium Krebs ) Sie ist auch schon begraben .       Sie ist am Ziel angekommen und hat nun keine Schmerzen und keine irdischen Sorgen mehr . Für uns geht das Leben weiter ,wenn auch etwas erschüttert . Kaffee Schlosshotel Orth . Abend TV Doku oder Krimi , Um Himmels willen , Firma Hesselbach , Inspektor Wanninger .

<< vorheriger Eintragnächster Eintrag >>

Kommentare

Gartenelfe [Tb: Berolina xxx] - 31.01.2014 11:31
Vielen Dank Juliette .

Goutte - 30.01.2014 20:54
Mhm, grüne Bohnen. Lecker!
Wie schnell es zuende sein kann mit Krebs, gelle? Als ich umgezogen bin bekam ich auch die Nachricht, dass ein Nachbar aus meiner alten Heimat gestorben ist an Krebs. Das war doch ein kleiner Schock für mich, obwohl wir uns immer nur mit unseren Hunden beim Gassigehen getroffen haben.
Danke übrigens für Deinen lieben Kommentar. Kohlrabi und Karotten esse ich schon wie verrückt, aber trotzdem immer auch was Süßes. Ich esse sehr viel Obst und Gemüse, aber momentan eben auch zu viel Süßkram. Ändert sich aber wieder nach den Klausuren.
Genau, Zeljo ist mein Hund. Name ist aber geändert, da ich keine richtigen Namen in meinem Tagebuch schreibe.
Alles Liebe und einen wunderbaren Tag morgen,
Juliette


Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben