• kostenlos mitmachen

Anfang


Hallo zusammen,

 

ich habe soetwas noch nie gemacht und werde mal versuchen eine kurze Zusammenfassung zu schreiben was in meinem Leben bisher so vorgefallen ist und wo ich grade stehe.

 

Mein Name ist Gustav und bin 25 Jahre jung/alt. Ich bin schon seit ich recht jung war Christ und auch aktiv in der Kirche und Gemeinde.

Das Mädchen meiner Träume ist die Simele, die ich bereits seit 10 Jahren kenne. Wir waren in der selben Klassenstufe auf der Realschule. Unsere erste Begegnung war etwas "seltsam". Ein paar Klassenkameraden zerrten uns in Flur und haben versucht das wir uns nach der Schule treffen sollen. Auf den Vorschalg von den anderen ich soll mit ihr am Nachmittag ein Eis essen gehen habe ich reflexartig nur geantwortet " Okay wenn sie zahlt". Ich war so verlegen in dem Moment das ich einfach so ein doofen Spruch losgelassen . Auch wenn ich das eigentlich garnicht so wollte. Naja ich bin dann Nachmittags an der Eisdiele gestanden aber sie kam nicht. Ich hatte sogar Blumen besorgt in der Hoffnung sie kommt. Mehrere Monate oder sogar Jahre vergingen, irgendwann hab ich es dann geschafft an ihre Handynummer zu kommen. Wie genau weiß ich heut garnicht mehr, aber auch das war anfangs recht erfolglos. Erst als eine Bekannte von mir sagte das sie von der Gemeinde her kennt und auch mit ihr gesprochen hat, hat sich der Kontakt langsam entwickelt. Es ist ewig nur bei einer Freundschaft geblieben die mal stärker und mal schwächer. Keine von beiden seiten hat versucht das zu vertiefen. WObei ich hin und wieder schon gemerkt hab wie schön und toll ich sie finde. Sie hate dann ne Zeitlang auch ne Beziehung und ich stürzte mich mehr oder weniger von eine Beziehung in die nächste jewils immer so 2-3 Jahre. Immer wenn ich Probleme hatte gab es nur Simele bei der ich mich ausheulen wollte/konnte.Wobei es immer wieder Momente gab wo ich gerdacht habe oder geglaubt habe das Simele mehr von mir will.Ich werde sicherlich noch das ein odere andere Beispiel hier bringen. Seit Ende 2011 war ich dann endgültig und dauerhaft Single und wollte erstmal Ruhe von den Frauen.Ab Oktober 2012 lernte ich dann zufällig Jana kennen und bin ihr wie ein Idiot hinterhergerannt und hab gedacht sie wäre echt perfekt für mich. Leider hat sie mich nur ausgenutzt...und mich immer mehr und mehr verletzt bzw kaputt gemacht. Das ich mich bei Simele ausgeheult habe brauch ich wahrscheinlich nicht extra erwähnen. Es gab sogar mal so nen doofen Spruch von mir zu ihr: "Egal wie das ausgeht werd ich dich immer brauchen Simele entweder wenns gut geht als Trauzeugin oder zum ausheulen". Das der Spruch total daneben war weiß ich heute auch. Simele lernte Jana dann auch irgendwann mal kennen und wir waren abends unterwegs. Ich merkte zum erstem mal das Simele "Krallen" hat und indirekt Jana runtergemacht hat bzw mich vor Jana schlecht hingestellt...ich hatte das gefühl sie wollte auf keinen Fall das Jana denkt ich wäre gut für sie. Das mit Jana habe ich dann im Januar 2013 endgültig aufgegeben und den Kontakt total abgebrochen. Seit diesem Tag wird mir von Stunde zu Stunde klarere wieviel mir Simele bedeutet und das sie mir immer wichtiger wird. Leider will Simele zur Zeit einfach keine Beziehung. Sie ist sicherlich keine einfache oder leichte Frau aber eine wunderbare.

Soweit mal zur Vorgeschichte. Momentan ist es einfach so das wir kaum Kontakt haben da sie recht wenig Zeit hat und einfach viel um die Ohren. Ich hoffe ich seh sie dieses Jahr noch. Eventuell an Silvester wobei ich nicht weiß ob das was wird. gefragt hatte ich sie zwar aber zu dem Zeitpunkt wusste sie noch net was sie machen soll und als ich sie gestern gefragt hatte wusste sie nur grob das sie mit ein paar Freunden feiern will, aber ob sie mich dazuzählt weiß ich ent und ich traue mich auch ent zu fragen oder mich aufzudrängen.

 

Noch dazu sollte ich sagen das sie auch Christ ist und in einer anderen Gemeinde wie ich tätig ist.

Ich hoffe ihr konntet mir ein wenig folgen.

 

Euer Gustav

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben