• kostenlos mitmachen

Gute Nacht


Hey meine Süße,

es tut mir leid, dass ich erst jetzt schreibe. Heute war irgendwie alles kompliziert. Keine Ahnung. Schule war doof. Auf dem Weg nach Hause, habe ich David getroffen. Den, auf den ich sauer bin (ja ich bin immer noch sauer...) Und er ist mir dann bis nach Hause gefolgt und wollte reden um das "Problem" aus der Welt zu schaffen. Ich hatte keine Lust und habe ihn ignoriert. War das zu hart? Ich meine, er ist ja echt nett und bedeutet mir so viel. Aber er kann nicht einfach so eine Show abziehen. 

 - Für alle die das lesen: Nein ich liebe ihn nicht. Er mich auch nicht. Und das was passiert ist, will ich hier nicht besprechen. -

IIch vermisse dich. Mittlerweile weißt du das bestimmt, aber ich muss es einfach immer wieder sagen. Ich vermisse dich so sehr. 

Und ich muss dir etwas sagen. Ich habe scheckliche Angst, vor dem glücklich sein. Heute war ich eine winzige Sekunde glücklich und gleich danach, habe ich mich so schuldig gefühlt. Ich kann es nicht zu lassen, dass ich wieder glücklich werde. Du bist noch nicht einmal beerdigt worden und ich denke schon über so etwas nach. Ich weiß noch wie du im krankenhaus gesagt hast: 

"Ich weiß, dass ich bald sterbe. Auch wenn es neimand zugeben will. Ich werde sterben und das wissen alle hier. Aber wenn es soweit ist, dann sollst du nicht ewig in der Vergangenheit stecken bleiben. Dann musst du nach Vorne sehen und das Alles, also mich, hinter dir lassen. Du musst dein Leben ganz normal fortführen. Ohne ewig um mich zu trauern. Natürlich sollst du traurig sein. ich wäre beleidigt, wenn du es nicht wärst. Aber nicht für immer. Ein paar Tage Eiscreme und weinen. dann sollst du wieder die alte sein und mit deiner Fröhlichkeit alle anderen anstecken. Ich vermisse diese Australung die immer von dir ausging. Seit ich Krebs habe, bist du viel stiller geworden. Ändere das, wenn ich weg bin."

An diese Worte muss ich immer denken. Und jedes mal muss ich so weinen! Das war das selbstloseste was du je gesagt hast. Und auch, wenn ich dir deine Bitte gern erfüllen würde. ich kann nicht. Ich liebe dich zu sehr, um wiedre glücklich zu sein. Jedenfalls jetzt noch nicht. Du hast mein glück mit dir genommen. Aber irgendwann werde ich es schon wieder finden.

So Engel, ich geh schlafen. EIne weitere Nacht, in der ich von Albträumen geplagt werde. Ich sehe es immer wieder vor mir. Wie ich an jenem Abend gegangen bin. Und als ich am morgen wieder kam, warst du weg. Dein Körper war noch da, aber DU warst nicht mehr da.

Kannst du nicht doch zurück kommen? 

In ewiger und nie endender Liebe <3

<< vorheriger Eintragnächster Eintrag >>

Kommentare

Fine-undso [Tb: Neues Ich??] - 24.08.2012 11:49
Danke!
Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass es irgendwann besser werden wird. Momentan fühlt es sich an, wie das Ende der Welt...
Danke für die Lieben Worte.


BassLove - 23.08.2012 23:29
Ich weiß selber wie das ist jemanden zu verlieren den man liebt. Vor zwei jahren verlor ich auch jemanden und mein Herz blutet immernoch.

Ich gebe dir alle Kraft das du nach vorne schauen kannst und irgendwann kannst du lieben, abser sie wirst du nie vergessen.


Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben