• kostenlos mitmachen

Der Anfang etwas wunderbarem?


Ich habe einen Jungen kennen gelernt. Na ja, kennen gelernt kann man nicht sagen, wir haben uns über facebook kennen gelernt. Er ist ein Freund, von einem Jungen  aus meiner Klasse. Er hat mir auf Facebook eine Anfrage geschickt. und dann haben wir angefangen uns zu unterhalten. Anfangs halt so: Wie geht's dir. Was machst du so? Dann wollten wir uns treffen. Und genau an dem Tag, als wir uns treffen wollten, wurde ich krank. Ich lag mit Fiber und Kopfschmerzen im Bett!  Ich war so enttäuscht... Und als wir dann wieder gechattet haben, war er extrem abweisend und gleichgültig. Da dachte ich mir: "Super, du hast es versaut. Toll gemacht Fine!". Dann haben wir erstmal eine lange Zeit nicht mehr gechattet. Abervor drei Tagen hat er mich wieder angeschrieben. Ich war erst etwas skeptisch. Ich wusste nicht, wieso er mich nach so langer Zeit wieder angeschrieben hat. Na ja, dann hat er gefragt, ob ich wirklich krank war oder nur so getan habe. Er dachte, ich wäre nicht gekommen, weil ich doch keine Lust auf ihn hatte. Aber das war ja nicht der Fall! Ich war ja wirklich krank! Und so hat das eine zu dem Anderem Geführt und jetzt -> FLIRT! Es ist kaum auszuhalten wie süß er ist! Als er krank war und ich ihm gute Besserung gewünscht habe, meinte er, hauptsache mir geht es gut! In dem Moment hätte ich weinen können! Er ist der perfekte Gentleman! Und manchmal wenn wir schon über jedes nur erdenkliche Thema geredet haben, schreiben wir einfach Herzchen. Seitenlange Herzchen bis jemandem ein neues Thema einfällt. Das ist so süß! Und er macht mir immer kompliemente. "Du bist so süß Schatz :*" oder "Du bist so wunderschön!". Und dann streiten wir uns immer wer süßer ist. Oder heute hat er mir etwas auf die Pinnwand geschrieben. Ich gehe abends auf Facebook online und bekomme eine Benachrichtigung, dass Henrik mit etwas in meine Chronik gepostet hat. Und da stand dann: "du bist soo sues und uebertrieben schön♥"  

Mein Herz wäre fast stehen geblieben! Er ist so ein gut aussehender, netter, charmanter Junge und er ist anscheinend an mir interessiert! So etwas ist noch nie gewesen! Ich weiß, ich bin erst 13 und sollte mir nicht über sowas Gedanken machen. Aber ich bin halt Frühreif... Und Henrik sieht wirklich gut aus! Er hat braune Haare die er mit Gel oder so stylet. Er hat braune Augen und ist groß! Er ist so groß! 1,75m und ich mit meinen 1,57m bin gegen ihn so klein! Um ihn zu umarmen, muss ich mich sicherlich auf die Zehenspitzen stellen!  Aber das ist doch toll, oder!? Gott, ich bin so hibbelig. Aber ob ich ihn liebe? Ich kann es nicht sagen. Ich meine, wir haben uns ja noch nie getroffen. Das ist alles so ein Internetflirt... Dass das scheiße ist, weiß ich aber na ja. Wir wollen uns am Samstag den 14. April treffen! Und er meint, ich soll einfach seine Hand nehmen. Dann ahbe ich gefragt, ob er sie auch nicht weg zeiht. Er meinte ich müsse ihm einfach vertrauen... Aber wie kann ich jemandem vertrauen, den ich noch nie gesehen habe? Mit dem ich nur chatte und telefoniere? Er braucht immer ewig, bis er antworet und geht manchmal mitten im Gespräch einfach offline. Aber das ist normal bei Jungs, oder? das versuche ich mir einzureden, aber überzeugt bin ich immer nich nicht. Na mal sehn was daraus wird... Ich will ihm ja vertrauen, aber meine Eltern haben mich erzogen. Sie haben mir bei gebracht Fremden nicht zu vertrauen. Und das tue ich auch nicht. Aber ich werde hingehen und was dann passiert überlasse ich dem Schicksal... *hoffnungsvoll*

Ostern war cool. Mit der ganzen (nervigen aber seehr geliebten) Familie frühstücken, dann Ostereier suchen :D das war süß, meine kleine Schwester hat sich bei allem was sie gefunden hat, gefreut wie ein Schnitzel! :D 

nächster Eintrag >>

Kommentare

Fine-undso [Tb: Neues Ich??] - 09.04.2012 17:02
Hätte ich mich bloß nie drauf eingelassen...
Jetzt werde ich von meiner besten Freundin als Schlampe beschimpft und er ist auch weg... -.-'

Zum Glück gibt es noch meine Mutter


Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben