• kostenlos mitmachen

~BlutroteTränen~


Man will die kraft von anderen menschen nutzen, wenn sie einem angeboten wird. Doch meist ist das herz was diese liebe empfangen soll, schon lange zerbrochen. Wie soll es liebe geben und nehmen wenn man es zerstört hat? Die narben auf dem herzen sind zu groß als das man sie übersehen könnte. Sie reißen immer wieder auf und das herz blutet, es sind blutrote tränen. Tränen die einem zeigen sollen das das herz leidet. Das leiden zu sehen weil man weint. Die erste träne war doch erst zu sehen als es zu spät war. Innerlich weinte man schon lange, doch nach außen hin sah man die träne erst als das verblutete herz keine träne mehr speichern konnte. Das salzige wasser mit dem blut der trauer vermischt. Das einzige gefühl von Verzweiflung. Der schmerz der in einem ist und das stechen das unaufhaltsam in deiner seele aufsteigt. Deine seele ist in sich zusammen gebrochen, nur ein kleiner teil der Hoffung lässt dich  leben und der große teil des leidens will dich sterben sehen. Ist man stark genug zu leben oder nimmt man das angebot an in frieden zu sterben!?! Man geht  durch diese scheinwelt als wäre man ein geist. Niemand sieht den weinenden menschen. Niemand den menschen der keinen ausweg mehr sieht, der zwischen leben und sterben eine endscheidung treffen muss. 

<< vorheriger Eintrag

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben